Pressemitteilungen

11.10.2017

Fünf Jahre Internationaler Frauentreff

Treffen am jeden letzten Samstag im Monat

Am Samstagnachmittag, 30.09.2017, feierten die Frauen vom Internationalen Frauentreff im Familientreff im Westend ihr fünfjähriges Bestehen mit einem schönen Fest. Das Fest war gleichzeitig ein Beitrag zur Woche der Toleranz und Mitmenschlichkeit. Ein Bildervortrag, den Subhehe El Ghouj und Brigitta Philipps kommentierten, zeigte auf beinahe 100 Bildern den Werdegang und die diversen Aktivitäten der Gruppe. Dazu gehörten Modenschauen bei den Sommerfesten in der Kurt-Schumacher-Straße, Verkaufsstände mit landestypischen Speisen, Ausflüge in die nähere Umgebung, Sprachunterricht sowohl für die deutsche Sprache als auch für die arabische Sprache für Kinder und Erwachsene. Gemeinsame Feste mit arabischen und deutschen Frauen beispielsweise Fastentreffen und Adventsfeiern gehören schon zu den Traditionen des Frauentreffs.

 

Bei dem ökumenischen Hilfsprojekt „….täglich Brot für Beregovo" waren einige Frauen mit Begeisterung beim Packen der Hilfslieferungen dabei. Ein Nähkurs, der von zwei Schneidermeisterinnen geleitet wird und bei dem möglichst nur deutsch gesprochen werden soll, entwickelte sich aus diesem Hilfsprojekt.

 

Nach dem Bildervortrag präsentierten einige Frauen wieder ihre wunderschönen Kleider, bestickt mit Schmucksteinen und orientalischen Ornamenten. Der Höhepunkt allerdings war wie immer das köstliche Büffet, bestehend aus Speisen aus unterschiedlichen Länden der arabischen Region. Zum Abschluss wurde fröhlich getanzt und alle Frauen, arabische wie deutsche, waren von dem fröhlichen Fest begeistert. Zur Erinnerung sei hier noch einmal darauf hingewiesen, dass sich die Frauen des Internationalen Frauentreffs jeden letzten Samstag im Monat im Westend Familientreff ab 15.00 Uhr treffen. Deutsche Frauen sind herzlich willkommen.