Pressemitteilungen

17.05.2017

„Fair einkaufen – Nische oder Notwendigkeit?“

Vortrag von Frank Herrmann – Sachbuchautor und Journalist

Der bekannte Sachbuchautor und Journalist Frank Herrmann ist zu Gast in der Fairtrade Stadt Neu-Isenburg. Eingeladen haben ihn die Fair-Trade Steuerungsgruppe und das Team des Weltladens als Experten zum Thema „Fair einkaufen“.

Fair einkaufen ist viel mehr als nur shoppen fürs gute Gewissen. Es ist Teil einer Grundhaltung, die zeigt, dass jeder von uns die Welt ein wenig verändern kann. Warum faires Konsumverhalten so wichtig ist, erklärt Frank Herrmann (www.frank-herrmann.ws) in seinem Vortrag am Mittwoch, 7. Juni, um 19 Uhr, im Iseborjer Kinno, Beethovenstraße 89a. Er präsentiert unter anderem Beispiele mit Bildern aus Lateinamerika und Afrika und gibt einen Überblick über neue Entwicklungen im Fairen Handel. Um zu verdeutlichen, dass Fairer Handel nur EIN Baustein einer nachhaltigen Lebensweise ist, geht Frank Herrmann zum Schluss seiner Präsentation auch auf die Themen Fairer Tourismus, Faire Textilien, Faire Elektronik und Faire Geldanlagen ein.

Der Eintritt ist frei. Das Weltladen- und Iseborjer Team freuen sich auf zahlreiche Besucherinnen und Besucher. Für eine faire und leckere Bewirtung wird gesorgt.

Am Vormittag des nächsten Tages ist der Autor als Referent in der Goetheschule eingeladen und wird dort mit den Schülerinnen und Schüler im Rahmen des PoWi (Politikwissenschaft)-Unterrichtes ins Gespräch kommen.

Mehr Informationen auch unter www.faireinkaufenaberwie.blogspot.de