Pressemitteilungen

13.09.2017

Neuer Wegplaner mit den Standorten der Kindernotinseln jetzt online - Auch als App für das Handy

Seit 2011 gibt es in Neu-Isenburg das Projekt „Kindernotinsel“. 58 Geschäfte beteiligen sich mittlerweile daran. Der Aufkleber „Notinsel“ auf Schaufenstern oder Eingangstüren signalisiert, dass Kinder hier Hilfe und Verständnis finden - bei kleineren oder größeren Problemen.

 

Auf der Website www.notinsel.de ist jetzt ein Schulwegplaner verfügbar, mit dessen Unterstützung Eltern und Kinder gemeinsam sichere Wege planen können, die an den Kindernotinselgeschäften vorbeiführen. Dieser ersetzt nicht die Empfehlungen für einen sicheren Schulweg der Stadt Neu-Isenburg, gibt aber zusätzlich die Möglichkeit, mit den Kindern zu besprechen, wo sie im Falle eines Falles, Erwachsene um Hilfe bitten könnten.

 

Der Aufruf des Wegplaners erfolgt über die Startseite. Nach Auswahl des gewünschten Ortes wird die Karte angezeigt. Durch verschiedene Zoom-Stufen kann man sich den gewünschten Kartenausschnitt anzeigen lassen mit den genauen Standorte der Geschäfte Die Karte kann in jeder beliebigen Zoomstufe über den Druckerbutton ausgedruckt werden, so dass es möglich ist, die wichtigen Routen der Kinder entlang der Notinseln zu planen.

 

Ab sofort gibt es die Informationen zur Notinsel auch als praktische App für das Handy, mit Informationen und Neuigkeiten sowie vielen Tipps für den sicheren Weg.