Pressemitteilungen

13.09.2017

Kinder- und Familienfest zum Weltkindertag 2017

Seit vielen Jahren lädt der Fachbereich Kinder und Jugend der Stadt Neu-Isenburg in Zusammenarbeit mit verschiedenen Arbeitskreisen, Kirchengemeinden, Organisationen, Schulen und Vereinen aus Neu-Isenburg zum Kinder- und Familienfest zum Weltkindertag ein. Dieses Jahr wird am Sonntag, 24. September, von 14.00 bis 18.00 Uhr unter dem Motto „Kindern eine Stimme geben“ auf dem Hammerwurfplatz des Sportparks Neu-Isenburg gefeiert.

 

Die Akteure haben von Informationsständen bis hin zu Spiel- und Bastelaktivitäten unterschiedliche Angebote für die Kinder vorbereitet. Für das leibliche Wohl werden der KV Schwarze Elf, der Klub Srbija und der Fachbereich Kinder- und Jugend der Stadt Neu-Isenburg sorgen! So können Eltern bei einer Tasse Kaffee und einem Stück Kuchen dem Treiben ihrer Kinder zuschauen. Grundgedanke der Neu-Isenburger Veranstaltung ist, Kindern und ihren Eltern die Möglichkeit zu geben Organisationen, die für Kinder Betreuung und Veranstaltungen anbieten, kennen zu lernen.

Die Durchführung der Veranstaltung ist alleine durch die Mitarbeit der vielen ehrenamtlichen Mitwirkenden der über 29 unterschiedlichen Organisationen möglich.

 

Beginnend mit einer Reihe von Ständen für den kleinen Hunger zwischendurch, führt der Weg zum Karussell für die kleinen Festbesucher an den Stand des Verein für Geschichte, Heimatpflege und Kultur Neu-Isenburg (GHK). Auf dem Bobbycar Parcour der Jugend-THW können die Gäste auf verschiedenen Bobbycars gegeneinander um die Wette fahren oder auf der Hüpfburg Spaß haben. Die Humanistische Jugend Hessen bietet eine große Auswahl an Kinder Airbrush Tattoos und Kinderschminken an! Das Mutter- Kind-Café gleich daneben lädt zum Gestalten von Grußkarten ein. Auch der Freundeskreis der Friedrich-Fröbel-Schule stellt mit seiner Erbsenmaschine die Reaktionsschnelligkeit und die Zielsicherheit auf die Probe und am Stand der Strothoff International School können sich die Kinder über Online-Lernspieleangebote freuen. Beim Infocafe entdeckt man, mit welchen verrückten Gegenständen Computer gesteuert werden können. Der Jugendraum Zeppelinheim bietet das Geschicklichkeitsspiel „Jakkolo“ aus den Niederlanden an und der Modell-Eisenbahn Club schickt seinen Zug auf weite Reisen. Zusätzlich können alle Kinder beim Stand der Unicef AG Frankfurt die Handwerkskunst des Knüpfens erlernen und bei der Jugendförderung West Tischkicker spielen. Verschiedene Spiele können bei Spielzeugträume ausprobiert werden und beim Briefmarkensammelverein kann man seine eigene echte Briefmarke entwerfen. In die Tiefe der Meere gelangt man beim Sharkprojekt e.V. und beim Familienzentrum Gravenbruch wird das Zusammenspiel aus Balance, Konzentration und Koordination unter Beweis gestellt. Besonders lustig wird es dann am Stand des Familienzentrums „das Känguruh“ beim Basteln von außergewöhnlichem Kopfschmuck und wer sich kreativ und spielerisch austoben möchte, hat beim Kinder- und Familienzentrum Gartenstraße, beim Monterssori-Verein N.I. und bei Aramark große Chancen.

 

Das diesjährige Bühnenprogramm bietet viele tolle musikalische, sowie bewegungsreiche Darstellungen.

Der TSC Ysenburg und die Kindertanzgruppe von Moves & Motions werden das Tanzbein schwingen.

Hapkido Muyedo präsentiert die Kampfkunst der Selbstverteidigung, die Tanzgruppe des Jugendcafés und die Breakdancer des Jugendzentrums Gravenbruchs werden die Bühne beben lassen. Die Nachwuchsbands der Goetheschule in Neu-Isenburg werden auf der Bühne für Furore sorgen.

Die Veranstalter freuen sich besonders auf viele kleine und große Besucher!