Leben
Kultur & Freizeit
Wirtschaft
Bürgerservice
Navigation
Leben und Wohnen
Online Anmeldeverfahren Kinderbetreuung Kinder & Jugend Schulen Senioren Integration Gesundheit Kirchen und Religionsgemeinschaften Klima und Energie Umwelt und Natur Stadt und Geschichte Planen und Bauen Verschenkbörse Ehrenamt
Navigation
Kultur und Freizeit
Kultur Veranstaltungskalender Hugenottenhalle Bürgerhaus Zeppelinheim Museen Kunst Stadtbibliothek Sehenswürdigkeiten Sport Vereine Gastronomie Hotels Shopping
Navigation
Bürgerservice
Adressen von A-Z Dienstleistungen von A-Z Verwaltung im Rathaus Online-Service Bürgeramt Wahlen
Navigation
Bürgerservice
Nächste Wahltermine Wahllokale WEB-APP Wahlen Ehrenamt in einem Wahlvorstand Wahlergebnisse aus Neu-Isenburg
Navigation
Bürgerservice
Wahlergebnisse Europawahlen Wahlergebnisse Bundestagswahlen Wahlergebnisse Landtagswahlen Wahlergebnisse Kommunalwahlen Wahlergebnisse Bürgermeister/in Wahlergebnisse Ausländerbeirat
Schöffenwahl 2018 Kontakt
Standesamt Karriere und Ausbildung Rathauspresse Kommunalpolitik Haushalt Stadtwerke DLB GeWoBau Abfallkalender Postfinder Feuerwehr Flüchtlingshilfe Intranet Anmeldung

Broschüre der Kinder- und Jugendfreizeiten 2018

Die Stadt Neu-Isenburg fördert bereits seit 15 Jahren die Teilnahme von hiesigen Kindern und Jugendlichen an Ferienfreizeiten durch ein sehr erfolgreiches Kooperationsmodell. Hierdurch können die Freizeiten der Neu-Isenburger Kirchen und Vereine besser gefördert und damit auch die örtlichen Anbieter gestärkt werden.

Die diesjährige Broschüre der Kinder- und Jugendfreizeiten ist nun fertiggestellt und bietet wieder eine bunte Palette von mehr als 20 Angeboten für das Altersspektrum von fünf bis 19 Jahren; vom Tennis-Camp bis zur Fahrt ans Mittelmeer ist wieder für Jeden etwas mit dabei.

Alle Freizeiten dieser Broschüre werden von der Stadt Neu-Isenburg gleichermaßen unterstützt; bei den ausgeschriebenen Teilnahmekosten ist diese grundsätzliche Bezuschussung bereits berücksichtigt. Daher gelten diese Preise nur für Neu-Isenburger Kinder und Jugendliche. Darüber hinaus besteht zusätzlich noch die Möglichkeit von Ermäßigungen bei Geschwisterteilnahmen und für finanziell schwächer gestellte Familien; Näheres hierzu wird in der Broschüre ausführlich erläutert.

Die Broschüre ist ab dieser Woche in den Bürgerämtern von Neu-Isenburg, Gravenbruch und Zeppelinheim sowie im Rathaus (im Eingangsbereich) erhältlich. Sie ist außerdem (ab Donnerstag 01.02.2018) von der Internetseite der Stadt unter „http://neu-isenburg.de/leben-und-wohnen/kinder-jugend“ als PDF-Dokument abrufbar oder wird auch gerne per E-Mail zugeschickt.

Nähere Auskünfte erteilen gerne Marie-Luise Steidl (Tel.: 06102 /241-532, E-Mail: „Marie-Luise.Steidl@stadt-neu-isenburg.de“) und Mathias Runge (Tel.: 06102 /241-533, E-Mail: „Mathias.Runge@stadt-neu-isenburg.de“) vom Fachbereich Kinder und Jugend.