Bürgerinformationsveranstaltung zu aktuellen Stadtentwicklungsprojekten und der Regionaltangente West am 1. Februar in der Hugenottenhalle

Auf einer Bürgerinformationsveranstaltung am Donnerstag, 1. Februar, 18.30 Uhr, in der Hugenottenhalle, werden die aktuellen Stadtentwicklungsprojekte in Neu-Isenburg vorgestellt.

Neben den Entwicklungen im neuen Wohngebiet Birkengewann werden die Planungen zum Stadtumbau und zum Stadtquartier Süd präsentiert. Ein weiterer Schwerpunkt wird die Regionaltangente West sein, die neue Stadtbahn-Verbindung, die künftig bis nach Neu-Isenburg fahren wird, vielleicht sogar bis in das neue Wohngebiet im Birkengewann.

Dazu eingeladen wurden als Referenten Horst Amann (Geschäftsführer der RTW Planungsgesellschaft mbH), Rolf Valussi (Projektberatung), Dipl. Ing. Edwin Mayer (Habermehl & Follmann Ingenieurgesellschaft mbH) und Prof. Dr.-Ing Jürgen Follmann, Hochschule Darmstadt, der die Planungswerkstatt zur Gestaltung der Friedhofstraße vorstellen wird. Die GEWOBAU und die GWH Bauprojekte GmbH informieren im Foyer der Hugenottenhalle über die Reihenhäuser im Birkengewann, die ab dem 20. Januar zum Verkauf stehen.

Alle Bürgerinnen und Bürger sind herzlich eingeladen, daran teilzunehmen.

Präsentation vom 1.2.2018: Bürgerinfomationsveranstaltung Birkengewann und RTW vom 1.2.2018