Städtischer Internetauftritt 2017

Vor allem Aktuelles und Informationen über Dienstleistungen werden gesucht

                              Über 650.000 Seitenbesuche verzeichnete die Internetseite neu-isenburg.de im Jahr 2017. Damit ist man bei der Stadt sehr zufrieden. Besonders interessiert zeigten sich die Besucher der städtischen Website an aktuellen Pressemeldungen und Veranstaltungen sowie an den angebotenen Dienstleistungen und dem Auftritt der Stadtbibliothek. Auch die hier ansässigen Unternehmen stießen auf starkes Interesse. 

Neben der Startseite mit über 74.000 Zugriffen fielen allein auf die aktuellen Pressemeldungen mehr als  65.000 Seitenbesuche. Danach folgen die Angebote  der Stadtbibliothek (40.000), Veranstaltungskalender (34.000), Dienstleistungen (32.000), Verwaltung im Rathaus (30.000), Stellenangebote (26.000) und Unternehmen (22.500). Interessant ist auch, dass auf den Seiten des Standesamts über 16.000 Zugriffe zu verzeichnen sind. Heiraten scheint in Neu-Isenburg hoch im Kurs zu sehen

Auch Informationen zur Gastronomie, zu den Fachbereichen innerhalb der Stadtverwaltung und zu Vereinen sowie Angebote für Kinder und Jugendliche waren sehr beliebt. Insgesamt lässt sich feststellen, dass die Nutzer vor allem wissen möchten, wo man was bekommt und was gerade in der Stadt so passiert oder welche aktuellen Veranstaltungen angeboten werden. Auch Formulare zum Download und der Service des Bürgeramts werden häufig angeklickt.

Die Stadt nutzt zur Auswertung der Statistik ihrer Internetseiten ein Programm, das es erlaubt festzustellen, wie viele Klicks jede einzelne Seite verbuchen kann. Außerdem kann ein Ranking der Nutzung  vorgenommen werden. Dabei hält sich die Stadt allerdings streng an die Vorgaben des Datenschutzes und erfasst die IP-Adressen der Nutzer nicht.