Stadtgalerie


Ein Forum der Moderne

Raum für Kunst wurde in Neu-Isenburg mit der Stadtgalerie geschaffen. Die wechselnden Ausstellungen zeigen Arbeiten überregional bekannter Künstlerinnen und Künstler. Der Schwerpunkt liegt auf der aktuellen bildenden Kunst. Die Stadtgalerie befindet sich im 1. und 2. Stock des Alten Stadthauses über dem Bürgeramt. Das offen gestaltete Gebäude vermittelt die Funktion bereits in der Architektur. Die Kunst öffnet sich den Interessierten, Schwellenangst bleibt außen vor. Es gilt, Neues zu entdecken und sich überraschen zu lassen. Ungewöhnliche Aspekte, irritierende Perspektiven, farbiger Rausch und minimalistische Beschränkung – ein Ort der Reise, des Ankommens, der Ruhe und Aufregung, mitten im Stadtgeschehen, zugänglich für alle.

 


Stadtgalerie über dem Bürgeramt

Schulgasse 1
63263 Neu-Isenburg


Öffnungszeiten

Mo. bis Fr. 7-18 Uhr,
Sa. 9-12 Uhr.


Kontakt

Kulturbüro
Telefon 06102 - 747-415


Grundrisse der Stadtgalerie herunterladen

Erstes Obergeschoss, (JPG.ZIP, 188 KB)
Zweites Obergeschoss, (JPG.ZIP, 178 KB)

 

 

Patrick Fauck

Liebe Muse, liebe mich - Druckgrafiken

5.10.2017-24.3.2018

„Ich bin Druckgrafiker aus Passion!

Die Druckgrafik betrachte ich nicht als „schmückendes" Beiwerk, als Erweiterung des Repertoires wie bei einem Maler oder Bildhauer, nein, für mich ist das künstlerische Drucken Hauptweg, Laboratorium und großes Experimentierfeld. Der Reiz der Alchemie der „Schwarzen Kunst", das jeder Drucktechnik eigene Prozedere, die unterschiedlichen und unverwechselbaren Charakteristika aller druckgrafischen Disziplinen, sei es die Radierung mit all ihren Facetten, sei es der Holz- und Linolschnitt, die Lithographie, der Siebdruck oder der sehr aufwendige und heute leider schon fast in Vergessenheit geratene Lichtdruck; sie alle ziehen mich in ihren Bann und überall dort herrscht für mich Faszination, Kunstwollen und Tatendrang."
(Patrick Fauck)

Ausstellungsdauer: bis 24.3.2018

Stadtgalerie im Alten Stadthaus, Bürgeramt, Schulgasse 1