Aktueller Newsletter

Sehr geehrte Damen und Herren,
liebe Freundinnen und Freunde der Stadtbibliothek,

turbulent geht es zu in den nächsten Wochen

- unsere Westend-Bibliothek in der Alicestr. 107 feiert am Freitag, 25. August 2017, ihren 10. Geburtstag: punkt 15.00 Uhr wird Bürgermeister Herbert Hunkel das Fest für Groß & Klein eröffnen. Der Clown "Herr von Bauch" hat sich angekündigt, Sylvia Hess wird Kinder schminken, ein Rätsel muss gelöst werden und unter dem Motto "Kleine Raupe Nimmersatt" wird gebastelt. Natürlich gibt es Geburtstagskuchen und andere Leckereien.
171.000 Medien wurden in den vergangenen zehn Jahren ausgeliehen. Die kleine Zweigstelle hat sich als Kulturtreff im Stadtteil und als Bildungspartnerin für Schule und Nachmittagsbetreuung etabliert. Namhafte Gäste konnten in der Reihe "Samstags um vier" begrüßt werden: der Literaturkritiker Dennis Scheck, die Autorin und Schauspielerin Sylvia Schopf, die Historikerin Dr. Heidi Fogel, die Isenburger Musiker Paddy Schmidt und Patrick Steinbach und last, not least Gerhard H. Gräber mit Geschichten und Liedern in Iseborjer Mundart begeisterten das Publikum. Bei zweisprachigen Kinder-Lese-Reisen, Vorlesewettbewerben, Ausstellungen und Bilderbuch-Kinos wurden mit viel Phantasie, Spaß und Engagement das Lesen und die Literatur gefördert. Feiern Sie mit uns und genießen Sie einen fröhlichen Nachmittag.

- Weiter geht's am Freitag, 8. September 2017, 17.00 Uhr, mit der Leserattenparty. Alle Kinder, die sich an unserem Sommer-Lese-Projekt "Ich bin eine Leseratte", gefördert vom Hessischen Literaturforum und der Sparkassen-Kulturstiftung, beteiligt haben, nehmen an einer Verlosung teil. Tolle Preise, die der Freundeskreis der Stadtbibliothek gestiftet hat, sind zu gewinnen. Es gibt ein lustiges Programm, natürlich Knabbereien und Musik. Bis zum 3. September können Schülerinnen und Schüler der Klassen 3 bis 6 noch teilnehmen und lesen, lesen, lesen ... Ausführliche Informationen gibt es in der Kinderbibliothek, Frankfurter Str. 152.

- Zum 8. Mal finden in Kooperation mit dem ‚Forum zur Förderung von Kunst und Kultur‘ die Neu-Isenburger Literaturtage statt. Der Schreibwettbewerb unter dem diesjährigen Motto "Open World?!" läuft bereits. Einsendeschluss für Ihre Textbeiträge – Prosa, Lyrik oder Essay – ist am 23. September. Also haben Sie noch Zeit, eine Geschichte, ein Gedicht oder eine kleine Abhandlung zu schreiben. Wir sind gespannt auf Ihre Einsendungen, kritische Gedanken und Auseinandersetzungen mit diesem brisanten Thema. Fragen zu den Teilnahmebedingungen beantwortet dieser Flyer oder ein Klick auf unsere Startseite: neu-isenburg.de/kultur-und-freizeit/stadtbibliothek
Über die Teilnahme von Schülerinnen und Schülern freuen wir uns besonders.

Mit herzlichen Grüßen,
Ihr Team der Stadtbibliothek Neu-Isenburg