Veranstaltungskalender

08.11. - 24.11.2017

Rathaus, Hugenottenallee 53

Ausstellung „Klimagourmet“

Zusammenhang zwischen Klima und Ernährung

Vom 8. bis zum 24. November wird im Foyer des Rathauses die interaktive Ausstellung „Klimagourmet“ präsentiert. Die offizielle Eröffnung findet am 8. November, um 18.00 Uhr, durch Bürgermeister Herbert Hunkel statt.

Thematisch geht es um den Zusammenhang zwischen Klimawandel und Ernährung. Dieser Aspekt wird in der Diskussion über den Klimawandel und mögliche Maßnahmen dagegen meist unterschätzt. Im Vordergrund der Klimadebatte stehen häufig Handlungsfelder wie energetische Sanierung von Gebäuden, der Ausbau regenerativer Energien oder Elektromobilität.

Dabei liegt die CO2-Emission im Bereich Nahrungsmittel in Deutschland bei rund 20 Prozent der Gesamtemission und ist damit etwa so hoch wie der Verkehrssektor.

Die Wanderausstellung Klimagourmet, kuratiert vom Energiereferat der Stadt Frankfurt, vermittelt anschaulich, wie viele Treibhausgase bei der Produktion von Nahrungsmitteln entstehen. Wie viel CO² haben wir auf dem Teller, wenn wir ein leckeres Steak essen? Ist regionales Gemüse immer klimafreundlicher als importiertes? Welchen Einfluss haben Anbauart, Saisonalität, Transportmittel und Art der Verpackung auf den CO2-Rucksack von Lebensmitteln? An zehn verschiedenen Stationen können Besucher, an der von der Jury des Nationalkomitees der UN-Dekade Bil-dung für nachhaltige Entwicklung ausgezeichneten Ausstellung, diesen und weiteren Fragen nachgehen. Auf lange Texte und komplizierte Diagramme wurde dabei verzichtet. Stattdessen kann man durch das Vergleichen von Flächen, Wiegen, Hochziehen und anderen, grafischen und dreidimensio-nale Anreizen, die Themen sensorisch und visuell begreifen. Darüber hinaus besteht die Ausstellung - ganz im Sinne der Nachhaltigkeit – überwiegend aus recycelten und umweltfreundlichen Materialien.

Eine Broschüre zum Mitnehmen enthält für interessierte Besucher Informa-tionen über klimafreundliche Ernährung, Hintergrundinformationen zu den einzelnen Stationen, einen saisonalen Erntekalender sowie, last not least, leckere Rezepttipps. Denn klimafreundliche Ernährung schmeckt auch Gourmets!