Veranstaltungskalender

25.03.2017, 10:00 Uhr

Stadtmuseum Haus zum Löwen

GESCHICHTEn erLEBEN

LARP im Stadtmuseum Haus zum Löwen

„Als wäre man wirklich da“ – in einem interaktiven Spiel schlüpfen die Teilnehmenden in eine Rolle/einen Charakter in einer fiktiven Umgebung. Larp (Live Action Role Playing) ist eine Form von Theater ohne Skript und gleichzeitig eine interaktive Spiel-, Lern- und Kunstform.


Die „Hugenottenstadt“ Neu Isenburg, oder auch das „welsche Dorf“, wurde im Ideal einer barocken Siedlung für hugenottische Flüchtlinge angelegt und sorgt auch heute noch durch seine architektonischen Besonderheiten für eine unmittelbare, alltägliche Auseinandersetzung mit Geschichte bei seinen Bewohnerinnen und Bewohnern. Spielerisch wird ein besseres Verständnis für die (Flüchtlings-) Geschichte der eigenen Stadt entwickelt aber auch eine positive Haltung für die Integration von Flüchtlingen und Menschen mit Migrationshintergrund heute stimuliert.


Wer das Projekt spannend findet, kann auch einfach nur an einem der Spieldurchgänge teilnehmen:
Durchgang 1 von 10:00 Uhr bis 15:00 Uhr und
Durchgang 2 von 16:00 Uhr bis 21:00 Uhr
Je Durchgang 20 Teilnehmende ab 14 Jahre
5,- € Teilnahmegebühr inkl. ein kulturell spannendes Essen am Ende


Anmeldung erforderlich: christian.kunz(at)stadt-neu-isenburg.de
Tel. 06102-5609194.

Foto: U.S. Navy photo by Photographer's Mate 1st Class Robert R. McRill