Veranstaltungskalender

12.11.2017, 14:00 Uhr

Stadtmuseum Haus zum Löwen

LARP

Auf der Flucht

Als wäre man wirklich da – in einem interaktiven Spiel schlüpfen die Teilnehmenden in eine Rolle/einen Charakter in einer fiktiven Umgebung. Larp (Live Action Role Play) ist eine Form von Theater ohne Skript und gleichzeitig eine interaktive
Spiel-, Lern- und Kunstform.

LARP (Live Action Role Play) im Museum: In einer interaktiven Form von Theater ohne Publikum oder Skript stellen die  Spielenden eine Rolle/einen Charakter in einem fiktiven Setting dar. Ausgerichtet ist das Rollenspiel auf das Thema Flucht. Die Vermittlungsform LARP versteht sich als pädagogische Methode, um durch die Vermittlung eigener Erfahrungen zum Verständnis aktueller Umstände zu gelangen. Das und die Entwicklung kreativer (Lösungs)Ansätze sind das Ziel des Projektes. Der Rollenspielworkshop wird von erfahrenen LARP-Trainern begleitet. Es gibt eine Einführung, eine Nachbesprechung sowie ein gemeinsames Essen am Ende des Projekttages.

Anmeldung erforderlich: christian.kunz(at)stadt-neu-isenburg.de
Teilnehmer: 25 Teilnehmende ab 14 Jahre.

Foto: U.S. Navy photo by Photographer's Mate 1st Class Robert R. McRill