02.03. - 09.06.2017

Stadtgalerie im Alten Schulhaus, Schulgasse 1

500 Jahre Reformation - "WortGeschichte(n)

Künstlergruppe exponaRt

Vernissage: 2.3.17, 19 Uhr

So vielschichtig wie die Ursprünge und Auswirkungen der Reformation in Vergangenheit und Gegenwart sichtbar wird, so vielseitig präsentieren sich die Werke der Künstlergruppe „exponaRt“. Dabei gelingt es den zehn Künstlern in einzigartiger Weise, reformatorische Gedanken in eine zeitgemäße und herausfordernde Formensprache zu übertragen. Zehn unterschiedliche Handschriften, gepaart mit individueller Prägung und der persönlichen Sicht auf die Reformation lassen eine beeindruckende Werkschau entstehen. Arbeiten von Paul Brockhage, Schwarzenberg / Peter Eberlein, Aue / Detlef Jehn, Aue / Jesko Lange, Zschorlau / Tobias Michael, Lauter-Bernsbach / Hartmut Rademann, Schwarzenberg / Tilmann Röhner, Dennheritz / Friedhelm Schelter, Königswalde / Robby Schubert, Lößnitz / Ronny Tschierske, Geyer. Die Ausstellung wird vom Kirchenchor der Evangelischen  Johannesgemeinde Neu-Isenburg mit Chorälen aus der Lutherzeit begleitet. Ausstellungszeitraum: bis 9.6.2017 

Veranstalter: Kulturbüro Neu-Isenburg.

Öffnungszeiten: Mo.-Fr. 7-18 h, Sa. 9-12 h.