25.03.2017, 17:00 Uhr

Ev. Johanneskirche, Friedrichstr. 94

Kammermusik zur Passionszeit

zwei Uraufführungen und "Altbekanntes"

Kammermusik zur Passionszeit – zwei Uraufführungen und „Altbekanntes“

am Samstag, den 25. März, um 17 Uhr  in der Johanneskirche

Zu einem ganz besonderen Konzert mit nicht alltäglichem Programm möchten wir alle musikinteressierten Zuhörerinnen und Zuhörer herzlich einladen.

Die vielseitigen Musikerinnen Dorothea Herrmann (Klarinette), Brigitte Wolter (Alt) und Gabriele Urbanski (Orgel) musizieren ein facettenreiches und leidenschaftliches Programm, bei dem auch zwei Uraufführungen erklingen:

 „Lamento - Herr, warum hast du mich verlassen"
für Klarinette und Orgel von Jürgen Niessner, sowie
 „Warte auf Sonne“ und „Suche Licht“
in der Besetzung Alt, Klarinette und Orgel des Komponisten
Gerhard Fischer-Münster.
 
Weitere Werke in wechselnder Besetzung von Felix Mendelssohn Bartholdy, Johann Sebastian Bach u. a. ergänzen das Programm.
 
Die beiden Komponisten der uraufgeführten Stücke, Jürgen Niessner und Gerhard Fischer- Münster,  werden bei dem Konzert anwesend sein – eine Gelegenheit, sich im Anschluss über das Gehörte auszutauschen.

Dorothea Herrmann konzertiert als Solistin und Kammermusikerin und wirkt als Dozentin am Peter-Cornelius-Konservatorium Mainz, Brigitte Wolter ist Konzert- und Oratoriensängerin sowie Stimmbildnerin am Bischöflichen Institut für Kirchenmusik  Mainz. An der Orgel begleitet werden sie von Gabriele Urbanski, Kantorin der Johannesgemeinde und im Dekanat Dreieich.

Der Eintritt zu diesem Konzert ist frei, wir bitten am Ausgang um eine Spende.