Bebauungspläne und Satzungen

Mit dem Bebauungsplan, auch B-Plan genannt, werden jeweils einzelne Teilbereiche der Gemeinde überarbeitet, für die eine bestimmte Gebietsentwicklung vorgesehen ist. Im sogenannten Bauleitplanverfahren werden auch die Vorgaben des Regionalen Flächennutzungsplans (RegFNP) berücksichtigt. Der Bebauungsplan besteht aus einer Planzeichnung mit zeichnerischen und textlichen Festsetzungen und Hinweisen, die Aufschluss über die Nutzungsmöglichkeiten sowie darüber geben, wie und in welchem Umfang auf ein Grundstück gebaut werden darf.

Für einen großen Teil des Stadtgebiets von Neu-Isenburg gelten die allgemeinen rechtlichen Regelungen ds Baugesetzbuchs (BauGB) für de Innen- bzw. für den Außenbereich (§ 34 bzw. § 35 BauGB). Gibt es einen erhöhten Regelungsbedarf einen bestimmten Bereich, ist es eine der Aufgaben der Stadtplanung, dafür einen Bebauungsplan zu erarbeiten. Daher liegen bereits für knapp die Hälfte des Stadtgebiets Bebauungspläne vor, die bei der Planung eines Vorhabens zu beachten sind.

Bis zur Rechtskraft eines Bebauungsplanes sind im BauGB festgelegte Verfahrensschritte (Aufstellungsbeschluss, Frühzeitige Beteiligung, Förmliche Beteiligung, Satzungsbeschluss) einzuhalten, für die jeweils ein kommunalpolitischer Beschluss erforderlich ist. Die Belange der Öffentlichkeit, der betroffenen Behörden und Nachbargemeinden sowie die des Umweltschutzes werden dabei berücksichtigt und gegeneinander abgewogen.

Von der Stadt erlassene Satzungen, die das Bauwesen betreffen, beinhalten z.B. die Regelungen für Stellplätze (Stellplatzsatzung), den Umgang mit Bäumen (Baumschutzsatzung) sowie die gestalterischen Vorgaben für besondere Gebiete (Alter Ort). Sie sind zu beachten bei der Planung und Umsetzung baulicher Maßnahmen auf dem Gebiet der Stadt Neu-Isenburg.

Zu den einzelnen Satzungen gelangen Sie hier.

Bebauungspläne

In Bearbeitung befindliche Bebauungspläne

Die Unterlagen zu laufenden Bauleitplanverfahren liegen während der Beteiligungsfrist zu den üblichen Dienststunden der Stadtverwaltung, montags, dienstags, donnerstags von 8.00 Uhr bis 16.00 Uhr, mittwochs von 8.00 Uhr bis 17.00 Uhr und freitags von 8.00 Uhr bis 12.00 Uhr im Rathaus Raum A 1.38 zur allgemeinen Einsichtnahme bereit.

Bitte beachten Sie, dass die Bereitstellung von Informationen auf der Internetseite ein zusätzliches und freiwilliges Angebot der Stadt Neu-Isenburg ist und nicht die Offenlage im Dienstgebäude ersetzt.

Aufstellungsbeschlüsse

Nr. Z9 „Zwischen Kelsterbacher Weg und Falltorweg“
Beschluss vom 16.12.2015, Veränderungssperre
Bekanntmachung

Nr. 53.1 „Ehemaliger Güterbahnhof – 1.Änderung“
Beschluss vom 23.09.2015
Bekanntmachung 

Nr. 72 „Gravenbruch – Ladenzentrum II“
Beschluss vom 22.07.2015
Bekanntmachung 

Nr. 64 „Gewerbegebiet Süd – Bereich westlich der Siemensstraße“
Beschluss vom 22.07.2015
Bekanntmachung 

Nr. 25 „Nachhaltige Entwicklung Alter Ort“
Beschluss vom 22.07.2015
Bekanntmachung

Nr. 46 „Eigenheimstraße“
Beschluss vom 24.06.2015
Bekanntmachung 

Nr. 90 „Krömmelbeingelände“
Beschluss vom 26.11.2014
Bekanntmachung

Nr. 57b „Gewerbegebiet Süd – südwestlich der Hugenottenallee“
Beschluss vom 24.09.2014
Bekanntmachung 

Nr. 84 „Nordöstliche Offenbacher Straße“
Beschluss vom 05.02.2014, Veränderungssperre
Bekanntmachung  

Nr. 16.1 „Gewerbegebiet Ost – 1.Änderung“
Beschluss vom 28.11.2012, Veränderungssperre
Bekanntmachung 

Nr. 15b „Einkaufszentrum West“
Beschluss vom 23.02.2011, Veränderungssperre
Bekanntmachung 

Offenlagen

Bebauungsplan Nr. 24 a „Östlich der B46" – 1. Änderung
Offenlage vom 19.06. bis 21.07.2017

Bebauungsplan Entwurf 24a
Bebauungsplan Entwurf 24a DIN A4
Begründung 24a

Satzungsbeschlüsse

Nr. 83a "Birkengewann" - 1. Änderung
Plan
Rechtswirksam seit: 15.07.2016

Nr. Z7 "Südlich der Flughafenstraße"
Rechtswirksam seit 16.02.2016
Plan

Nr. 42.1 "Quartier 2", 1. Änderung
Rechtwirksam seit 26.11.2015
Plan

Nr. 8.3 "Friedrich-List-Straße"
Rechtswirksam seit 06.08.2015
Plan

Die oben aufgeführten Bebauungspläne befinden sich aktuell im Verfahren bzw. sind kürzlich zur Rechtskraft gebracht worden. Diese sowie alle weiteren vorhandenen rechtswirksamen Bebauungspläne können auch im Rathaus in Raum A1.38 bzw. auf der Seite des BürgerGIS des Kreises Offenbach eingesehen werden.

Übersichtsplan