Leben
Kultur & Freizeit
Wirtschaft
Bürgerservice
Navigation
Leben und Wohnen
Online Anmeldeverfahren Kinderbetreuung Kinder & Jugend Schulen Frauen Senioren Integration Gesundheit Kirchen und Religionsgemeinschaften Klima und Energie Umwelt und Natur Stadt und Geschichte Bauen und Verkehr Verschenkbörse Ehrenamt
Navigation
Kultur und Freizeit
Kultur und Kunst Veranstaltungskalender Hugenottenhalle Bürgerhaus Zeppelinheim Stadtteilzentrum West Museen Stadtbibliothek Sehenswürdigkeiten & Stadtführungen Sport Vereine Gastronomie Hotels Shopping
Navigation
Bürgerservice
Stellenangebote Rathauspresse Adressen von A-Z Dienstleistungen von A-Z Verwaltung im Rathaus Online-Service Karriere und Ausbildung Bürgeramt Wahlen
Navigation
Bürgerservice
Ehrenamt in einem Wahlvorstand Stichwahl Bürgermeister und Landrat Wahlergebnisse Bundestags-, Direkt- und Stichwahlen 2021 Wahlergebnisse aus Neu-Isenburg (Historie)
Navigation
Bürgerservice
Wahlergebnisse Europawahlen Wahlergebnisse Bundestagswahlen Wahlergebnisse Landtagswahlen Wahlergebnisse Kommunalwahlen Wahlergebnisse Bürgermeister/in Wahlergebnisse Ausländerbeirat
Nächste Wahltermine Kontakt
Standesamt Kommunalpolitik Haushalt Stadtwerke DLB GeWoBau Abfallkalender Feuerwehr Intranet Anmeldung
Bezeichnung:
Kühlgeräte-Tauschprogramm
Beschreibung:

Leistungsbeschreibung

Am 02.04.2014 wurde das bundesweite Kühlgeräte-Tauschprogramm "Stromspar-Check PLUS" für einkommensschwache Haushalte gestartet. Der Ersatz eines alten Kühl-Gerätes (Kühl- und Gefriergeräte sowie Kombigeräte) mit hohem Stromverbrauch durch ein neues, energiesparendes Gerät der Energieeffizienzklasse A+++ wird mit EUR 150,00 bezuschusst.

Verfahrensablauf

  • Zunächst muss ein Energiespar-Berater einen Stromspar-Check in Ihrem Haushalt durchführen.
  • Der Vor-Ort-Berater muss feststellen, dass sich durch einen Gerätetausch eine Stromeinsparung von mindestens 200 Kilowattstunden pro Jahr erzielen ließe und dass das alte Gerät mindestens 11 Jahre alt ist.
  • Anschließend wird der Gutschein von der Stelle, die bei Ihnen den Stromspar-Check durchgeführt haben, an Ihren Haushalt übergeben.
  • Im nächsten Schritt muss der alte Kühlschrank oder das alte Gefriergerät fachgerecht nachweislich entsorgt werden.
  • Daraufhin können Sie den Gutschein an Ihrem Stromspar-Check-Standort unter Vorlage des Personalausweises einlösen. Dafür benötigen Sie den Originalkaufbeleg sowie das A+++-Energielabel des neuen Gerätes, den unterzeichneten Entsorgungsnachweis und einen gültigen Lichtbildausweis.
  • Nach der Prüfung erhalten Sie den Gutscheinwert von EUR 150,00.

An wen muss ich mich wenden?

Voraussetzungen

  • Sie oder Ihre Familie beziehen
    • Arbeitslosengeld II,
    • Sozialhilfe,
    • Wohngeld,
    • Kinderzuschlag,
    • Sie sind Inhaber eines Sozialpasses oder
    • Ihr Einkommen liegt unter dem Pfändungsfreibetrag und 
  • Sie können dieses über einen behördlichen Bescheid belegen.
  • das Altgerät befindet sich im Eigentum des Haushalts
  • die Mindesteinsparung beim Gerätetausch muss bei mindestens 200 kWh/Jahr liegen
  • Ihr altes Gerät ist mindestens 11 Jahre alt und muss fachgerecht entsorgt werden (Nachweis erforderlich)
  • das Neugerät sollte im Nutzungsvolumen nicht größer und in seiner Bauart vergleichbar mit dem alten Gerät sein

Welche Unterlagen werden benötigt?

  • Kühlgerätegutschein des Stromspar-Checks
  • Nachweis über Einkommenssituation (ALG II, Wohngeld, Sozialhilfe, etc.)
  • Nachweis über fachgerechte Entsorgung
  • Originalkaufbeleg sowie A+++-Energielabel des neuen Gerätes
  • gültiger Lichtbildausweis

Welche Gebühren fallen an?

keine

Was sollte ich noch wissen?

Das Austauschprogramm startet zunächst als eine Pilotmaßnahme (keine flächendeckende „Abwrackprämie“).

Der Zuschuss, der im Rahmen des Austauschprogrammes eingelöst werden kann, gilt als zweckgebundener Gutschein. Er führt nicht zu einer Verringerung anderer Leistungen.

Bemerkungen

Weiterführende Informationen

Weitere Informationen zum Tauschprogramm
(Aktion Stromspar-Check PLUS)

Fachlich freigegeben durch

Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit (BMUB)

Zuständigkeiten

Stelle:
Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit
Postadresse:
Stresemannstraße 128-130
10117 Berlin
Wegbeschreibung zu den Dienstgebäuden des BMUB in Berlin
Telefon:
+49 3018 305-0
Fax:
+49 3018 305-4375
Öffnungszeiten:
Mo 07:00 - 18:00 Uhr Di 07:00 - 18:00 Uhr Mi 07:00 - 18:00 Uhr Do 07:00 - 18:00 Uhr Fr 07:00 - 16:00 Uhr