Leben
Kultur & Freizeit
Wirtschaft
Bürgerservice
Navigation
Leben und Wohnen
Online Anmeldeverfahren Kinderbetreuung Kinder & Jugend Schulen Senioren Integration Gesundheit Kirchen und Religionsgemeinschaften Klima und Energie Umwelt und Natur Stadt und Geschichte Bauen und Verkehr Verschenkbörse Ehrenamt
Navigation
Kultur und Freizeit
Kultur Veranstaltungskalender Hugenottenhalle Bürgerhaus Zeppelinheim Museen Kunst Stadtbibliothek Sehenswürdigkeiten & Stadtführungen Sport Vereine Gastronomie Hotels Shopping
Navigation
Bürgerservice
Stellenangebote Rathauspresse Adressen von A-Z Dienstleistungen von A-Z Verwaltung im Rathaus Online-Service Karriere und Ausbildung Bürgeramt Wahlen
Navigation
Bürgerservice
Ehrenamt in einem Wahlvorstand Stichwahl Bürgermeister und Landrat Wahlergebnisse Bundestags-, Direkt- und Stichwahlen 2021 Wahlergebnisse aus Neu-Isenburg (Historie)
Navigation
Bürgerservice
Wahlergebnisse Europawahlen Wahlergebnisse Bundestagswahlen Wahlergebnisse Landtagswahlen Wahlergebnisse Kommunalwahlen Wahlergebnisse Bürgermeister/in Wahlergebnisse Ausländerbeirat
Nächste Wahltermine Kontakt
Standesamt Kommunalpolitik Haushalt Stadtwerke DLB GeWoBau Abfallkalender Postfinder Feuerwehr Intranet Anmeldung

Ehrung verdienter Sportlerinnen und Sportler im Rahmen des Iseborjer Kultursommers

Corona-bedingt musste die „Sportlerehrung 2019“ im letzten Jahr leider abgesagt werden. Nachdem absehbar war, dass vorerst keine größeren Veranstaltungen stattfinden können, erhielten die Sportlerinnen und Sportler daher zu Beginn dieses Jahres ihre Urkunde und eine Ehrengabe zugestellt.

Nachdem nun aber wieder die Durchführung größerer Veranstaltungen möglich ist, möchte die Stadt Neu-Isenburg ihre Sportlerinnen und Sportler, die 2019 oder 2020 Hessenmeister oder Hessenmeisterin wurden oder bei Regionalen- oder Deutschen Meisterschaften einen der ersten drei Plätze belegt haben, auch offiziell würdigen.

Im Rahmen des Iseborjer Kultursommers im Sportpark werden sie bei der Veranstaltung „Isenburger Vereinswelt“ am 28. August, ab 17.30 Uhr, auf der Bühne geehrt.

Die Sportlerin des Jahres 2019, Dr. Brigitte Friedl sowie Spieler der Mannschaft des Jahres 2019, der 1. Herrenmannschaft des BCN sowie die Töchter Petra Bechtold und Sylvia Wiesner von Walter Bechtold, der posthum den Rudi-Seiferlein-Preis erhalten hat, werden dabei den zu Ehrenden ein kleines Präsent überreichen.