Leben
Kultur & Freizeit
Wirtschaft
Bürgerservice
Navigation
Leben und Wohnen
Online Anmeldeverfahren Kinderbetreuung Kinder & Jugend Schulen Senioren Integration Gesundheit Kirchen und Religionsgemeinschaften Klima und Energie Umwelt und Natur Stadt und Geschichte Bauen und Verkehr Verschenkbörse Ehrenamt
Navigation
Kultur und Freizeit
Kultur Veranstaltungskalender Hugenottenhalle Bürgerhaus Zeppelinheim Museen Kunst Stadtbibliothek Sehenswürdigkeiten & Stadtführungen Sport Vereine Gastronomie Hotels Shopping
Navigation
Bürgerservice
Stellenangebote Rathauspresse Adressen von A-Z Dienstleistungen von A-Z Verwaltung im Rathaus Online-Service Karriere und Ausbildung Bürgeramt Wahlen
Navigation
Bürgerservice
Ehrenamt in einem Wahlvorstand Stichwahl Bürgermeister und Landrat Wahlergebnisse Bundestags-, Direkt- und Stichwahlen 2021 Wahlergebnisse aus Neu-Isenburg (Historie)
Navigation
Bürgerservice
Wahlergebnisse Europawahlen Wahlergebnisse Bundestagswahlen Wahlergebnisse Landtagswahlen Wahlergebnisse Kommunalwahlen Wahlergebnisse Bürgermeister/in Wahlergebnisse Ausländerbeirat
Nächste Wahltermine Kontakt
Standesamt Kommunalpolitik Haushalt Stadtwerke DLB GeWoBau Abfallkalender Postfinder Feuerwehr Intranet Anmeldung

Stadtradeln 2021 – der Countdown läuft

Start am 29. August um 14 Uhr vor dem Rathaus

 

Das Warten hat ein Ende. Am Sonntag den 29. August geht es endlich los. Um 14 Uhr eröffnen die Stadtverordnetenvorsteherin und Schirmherrin Christine Wagner und Bürgermeister Herbert Hunkel das Stadtradeln. Beide freuen sich auf die Aktion: „Das Stadtradeln ist ein Signal für eine umweltfreundliche Mobilität. Das Radfahren ist nicht nur gut für die Umwelt, sondern auch gut für die eigene Gesundheit.“

Gleich im Anschluss an die offizielle Eröffnung geht es zur ersten, rund 14 Kilometer langen, gemeinsamen Radtour durch Neu-Isenburg. Es werden Grünflächen besichtigt, die im Sinne des Natur- und Klimaschutzes auf Blumenwiesen oder naturnahe Bereiche umgestellt wurden oder umgestaltet werden sollen. Auch die neue Fahrradstraße Am Trieb und weitere mögliche Straßen, die als Fahrradstraßen angelegt werden sollen, werden besichtigt. 

Am Stadtradeln kann jeder teilnehmen, der in Neu-Isenburg wohnt, arbeitet, zur Schule geht oder einem ortsansässigen Verein angehört. Ziel ist es, gemeinsam möglichst viele Radkilometer im dreiwöchigen Zeitraum vom 29. August bis 18. September 2021 zu sammeln. Dabei ist es egal, ob man alleine oder in Gruppen fährt, Hauptsache man schließt sich in einem Team zusammen – Ein-Mensch-Teams sind nicht zugelassen.

Bis heute haben sich bereits ca. 200 Personen in 26 Teams zusammengeschlossen. 2020 waren es 579 aktive Teilnehmerinnen und Teilnehmer, davon sehr viele Schülerinnen und Schüler, die in diesem Jahr wegen der Schulferien erst später einteigen werden.

Alles Interessierten finden ausführliche Informationen unter https://www.stadtradeln.de/neu-isenburg und www.neu-isenburg.de/stadtradeln. Dort stehen auch die geplanten Touren und die Broschüre mit dem Programm und den Teilnahmebedingungen.

Gerne kann man sich auch an die kommunalen Fahrradkoordinatoren Karin Rohde (06102 241-618, karin.rohde@stadt-neu-isenburg.de) und Dr. Markus Bucher (06102 241-764, markus.bucher@stadt-neu-isenburg.de) wenden, die mit Rat und Tat behilflich sind.