Leben
Kultur & Freizeit
Wirtschaft
Bürgerservice
Navigation
Leben und Wohnen
Online Anmeldeverfahren Kinderbetreuung Kinder & Jugend Schulen Senioren Integration Gesundheit Kirchen und Religionsgemeinschaften Klima und Energie Umwelt und Natur Stadt und Geschichte Bauen und Verkehr Verschenkbörse Ehrenamt
Navigation
Kultur und Freizeit
Kultur Veranstaltungskalender Hugenottenhalle Bürgerhaus Zeppelinheim Museen Kunst Stadtbibliothek Sehenswürdigkeiten Sport Vereine Gastronomie Hotels Shopping
Navigation
Bürgerservice
Stellenangebote Adressen von A-Z Dienstleistungen von A-Z Verwaltung im Rathaus Online-Service Karriere und Ausbildung Bürgeramt Wahlen
Navigation
Bürgerservice
Europawahl 2019 Nächste Wahltermine Wahllokale WEB-APP Wahlen Ehrenamt in einem Wahlvorstand Wahlergebnisse aus Neu-Isenburg (Historie)
Navigation
Bürgerservice
Wahlergebnisse Europawahlen Wahlergebnisse Bundestagswahlen Wahlergebnisse Landtagswahlen Wahlergebnisse Kommunalwahlen Wahlergebnisse Bürgermeister/in Wahlergebnisse Ausländerbeirat
Kontakt
Standesamt Rathauspresse Kommunalpolitik Haushalt Stadtwerke DLB GeWoBau Abfallkalender Postfinder Feuerwehr Flüchtlingshilfe Intranet Anmeldung

Sarantis Biscas als stellvertretender Vorsitzender der agah-Landesausländerbeirat gewählt

Der Landesausländerbeirat hat seit März 2019 einen neuen Landesvorstand. Der bisherige Vorsitzende ist auch der neue: Der Frankfurter Pädagoge Enis Gülegen setzte sich in Gießen mit 95,5 Prozent im ersten Wahlgang gegen einen Mitbewerber durch. Im Amt als stellvertretende Vorsitzende wurden bestätigt: Corrado Di Benedetto (Mühlheim am Main), Jetty Sabandar (Karben) und Natalia Bind (Oberursel). Neu im Vorstand: Tim van Slobbe (Landkreis Gießen), Isil Yönter (Bad Vilbel) und Sarantis Biscas (Neu-Isenburg).

Bürgermeister Herbert Hunkel gehörte zu den ersten Gratulanten: „Wir gratulieren Sarantis Biscas zur Wahl. Gleichzeitig möchten wir ihm aber auch für seine Arbeit in Neu-Isenburg danken. Seit dem 1.12.1993 bis heute ist er Mitglied des Ausländerbeirates und hat auch von Beginn an den Vorsitz dieses Gremiums inne. Er hat sich in besonderer Weise  für die Anliegen der ausländischen Neu-Isenburger und die Belange des Ausländerbeirates engagiert. In guter Zusammenarbeit mit dem Ausländerbeirat konnte beispielsweise ein Integrationskonzept für unsere Stadt erarbeitet und viele multikulturelle Veranstaltungen realisiert werden.“

Darüber hinaus ist Sarantis Biscas seit 1997 Mitglied der Stadtverordnetenversammlung der Stadt Neu-Isenburg und seit 2006 auch stellvertretender Vorsitzender dieses Gremiums. Außerdem war er als Stadtverordneter Mitglied im Ausschuss für Familie, Jugend und Soziales sowie im Ausschuss für Kultur, Sport und Partnerstädte. Aktuell arbeitet er im Haupt- und Finanzausschuss mit. Als Vertreter der Stadtverordnetenversammlung ist er zudem Mitglied des Aufsichtsrates der Stadtwerke Neu-Isenburg, in der Verbandsversammlung des Friedhofszweckverbandes und im städtischen Präventionsrat.

2014 erhielt er für sein Engagement den Ehrenbrief des Landes Hessen.