Leben
Kultur & Freizeit
Wirtschaft
Bürgerservice
Navigation
Leben und Wohnen
Online Anmeldeverfahren Kinderbetreuung Kinder & Jugend Schulen Senioren Integration Gesundheit Kirchen und Religionsgemeinschaften Klima und Energie Umwelt und Natur Stadt und Geschichte Bauen und Verkehr Verschenkbörse Ehrenamt
Navigation
Kultur und Freizeit
Kultur Veranstaltungskalender Hugenottenhalle Bürgerhaus Zeppelinheim Museen Kunst Stadtbibliothek Sehenswürdigkeiten Sport Vereine Gastronomie Hotels Shopping
Navigation
Bürgerservice
Stellenangebote Adressen von A-Z Dienstleistungen von A-Z Verwaltung im Rathaus Online-Service Karriere und Ausbildung Bürgeramt Wahlen
Navigation
Bürgerservice
Europawahl 2019 Nächste Wahltermine Wahllokale WEB-APP Wahlen Ehrenamt in einem Wahlvorstand Wahlergebnisse aus Neu-Isenburg (Historie)
Navigation
Bürgerservice
Wahlergebnisse Europawahlen Wahlergebnisse Bundestagswahlen Wahlergebnisse Landtagswahlen Wahlergebnisse Kommunalwahlen Wahlergebnisse Bürgermeister/in Wahlergebnisse Ausländerbeirat
Kontakt
Standesamt Rathauspresse Kommunalpolitik Haushalt Stadtwerke DLB GeWoBau Abfallkalender Postfinder Feuerwehr Flüchtlingshilfe Intranet Anmeldung

„Runter vom Sofa – raus aus dem Haus“

Pressemitteilung des Kreis Offenbach

"Runter vom Sofa - raus aus dem Haus" heißt es wieder am Sonntag, 26. Mai 2019. Von 11:00 bis 17:00 Uhr können sich Erwachsene und Kinder zahlreichen abwechslungsreichen und innovativen Sportangeboten widmen. Ort der Veranstaltung ist der Sportpark Neu-Isenburg in der Alicestraße 118. Ziel des gemeinsamen Aktionstages von Stadt und Kreis Offenbach, der Stadt Neu-Isenburg sowie dem Sportkreis ist es, Jung und Alt zu sportlicher Betätigung zu animieren und zu zeigen, wieviel Spaß Sport machen kann.

Rund 30 Sportvereine aus der Region sorgen an dem Tag für eine bunte Palette an Aktivitäten. Ob ein Biathlon-Parcours, Kisten-Klettern, Kendo, Fun-Curling, Rollstuhl-Hockey, Bungee-Run-Basketball, Rugby, Cricket, I-Pong oder Fußballbillard - die Auswahl ist groß und soll jeden zum Mitmachen bewegen. Zugleich stellen die Vereine sich und ihre unterschiedlichen Abteilungen und Sportangebote vor.

Das Besondere an "Runter vom Sofa - Raus aus dem Haus" ist die Tatsache, dass auf dem Familiensportfest Jung und Alt miteinander Sport treiben und Spaß haben. Dadurch soll ganz bewusst das Miteinander der Generationen gestärkt werden. Ziel der Veranstaltung ist es letztlich, Familien dafür zu gewinnen, mehr Zeit als bislang zusammen zu verbringen und gleichzeitig etwas für die eigene Gesundheit und Fitness zu tun. Erwachsene und Kinder sollen außerdem die Möglichkeit bekommen, ganz zwanglos in verschiedene Sportarten und Vereine reinzuschnuppern und etwas ganz Neues auszuprobieren. Das Sportfest spornt darüber hinaus Bewegungsmuffel an, mit Sport zu beginnen und dem "Inneren Schweinehund" die "Rote Karte" zu zeigen. Wer möchte, kann sogar das Sportabzeichen ablegen.

"Sport hält fit und beugt zahlreichen Krankheiten vor. Während etwa jeder vierte Nicht-Sportler über Beschwerden klagt, ist es bei der Gruppe der Gelegenheitssportler nur jeder 14. Wer mehr als dreimal in der Woche Sport treibt, senkt nämlich nicht nur die Wahrscheinlichkeit, im Alter dement zu werden, um 38 Prozent. Auch das Risiko an Darm- oder Brustkrebs zu erkranken sinkt um rund 25 Prozent bei allen, die sich an mindestens fünf Tagen pro Woche 30 bis 60 Minuten bewegen. Bereits Freizeitsportler leiden außerdem wesentlich seltener an Herz-Kreislauf-Erkrankungen", rühren Landrat Oliver Quilling, der Sportdezernent der Stadt Offenbach, Felix Schwenke, Neu-Isenburgs Bürgermeister Herbert Hunkel sowie der Sportkreisvorsitzende Peter Dinkel die Werbetrommel für die Veranstaltung.

Die ProArbeit des Kreises Offenbach ist mit einem Bull-Riding-Gerät vertreten und informiert an ihrem Stand außerdem über das Bildungs- und Teilhabepaket der Bundesregierung. Es hat zum Ziel, dass auch Kinder aus einkommensschwächeren Familien am gesellschaftlichen Leben teilnehmen können. Ein wichtiger Pfeiler ist hier der Sport im Verein. Für die Teilnahme am Vereinssport stehen über das Teilhabepaket deshalb jedem anspruchsberechtigtem Kind zehn Euro monatlich zur Verfügung - zum Beispiel für den Fußballverein, den Tennisclub oder eine Tanzgruppe.

Parallel dazu finden ab 10:00 Uhr die "Schottischen Hochlandspiele" mit Baumstamm-Werfen, einer Stadt-Meisterschaft im Tauziehen und dem traditionellen Schotten-Vierkampf aus Gewicht-Hochwerfen, Steinstoßen, Gewicht-Weitwerfen sowie Schottenhammerwerfen statt. Dazu gibt es schottische Musik von den "Clan Pipers", Folklore Tanz, Fish´n Chips, Whiskey, Bratwurst und Bier.

Das komplette Programm "Runter vom Sofa 2019" gibt es im Internet unter www.neu-isenburg.de.