Leben
Kultur & Freizeit
Wirtschaft
Bürgerservice
Navigation
Leben und Wohnen
Online Anmeldeverfahren Kinderbetreuung Kinder & Jugend Schulen Senioren Integration Gesundheit Kirchen und Religionsgemeinschaften Klima und Energie Umwelt und Natur Stadt und Geschichte Bauen und Verkehr Verschenkbörse Ehrenamt
Navigation
Kultur und Freizeit
Kultur Veranstaltungskalender Hugenottenhalle Bürgerhaus Zeppelinheim Museen Kunst Stadtbibliothek Sehenswürdigkeiten Sport Vereine Gastronomie Hotels Shopping
Navigation
Bürgerservice
Stellenangebote Adressen von A-Z Dienstleistungen von A-Z Verwaltung im Rathaus Online-Service Karriere und Ausbildung Bürgeramt Wahlen
Navigation
Bürgerservice
Europawahl 2019 Nächste Wahltermine Wahllokale WEB-APP Wahlen Ehrenamt in einem Wahlvorstand Wahlergebnisse aus Neu-Isenburg (Historie)
Navigation
Bürgerservice
Wahlergebnisse Europawahlen Wahlergebnisse Bundestagswahlen Wahlergebnisse Landtagswahlen Wahlergebnisse Kommunalwahlen Wahlergebnisse Bürgermeister/in Wahlergebnisse Ausländerbeirat
Kontakt
Standesamt Rathauspresse Kommunalpolitik Haushalt Stadtwerke DLB GeWoBau Abfallkalender Postfinder Feuerwehr Flüchtlingshilfe Intranet Anmeldung

STADTRADELN 2019 in Neu-Isenburg mit neuem Rekord erfolgreich beendet

Preisverleihung für die Schüler in der Goetheschule und für die übrigen Sieger auf dem Altstadtfest

Am 25. Mai endete in Neu-Isenburg das STADTRADELN mit einem neuen Rekord. 617 aktive Radlerinnen und Radler haben 89.706 km erradelt, das sind 15.000 km mehr als 2018 und entspricht einer Vermeidung von 12.738 kg CO2.

Auch die Schulklassen der 5.-7. Jahrgangsstufen waren wieder dabei und wurden mit Preisen ausgezeichnet. Der ADFC und die Stadt Neu-Isenburg spendeten für die fahrradaktivsten Schulklassen Geld für die Klassenkasse. Die Preisverleihung im Rahmen der Magistratspressekonferenz fand in der Goetheschule statt. Gewonnen haben die Klassen 5d, 5b, 6a, 6b, 7b, 7e der Goetheschule und die 5aF der Brüder-Grimm-Schule. Der Gesamtsieger, die Klasse 6a, erhält 150 €. Einen zusätzlichen Sonderpreis vom ADFC bekommt die 10a der Goetheschule, da sie sich aus eigener Initiative angemeldet und fleißig Kilometer im Klassenverband gesammelt haben. Glückwunsch an alle!

Ebenfalls wurden die jeweils besten drei Radlerinnen und Radler wieder ausgezeichnet. Bei den Damen setzte sich Monika Fiedler mit 925 km an die Spitze, vor Vanessa Faix (726 km) und Carola Eisel (647 km). Die Herren waren etwas fleißiger. Gesamtsieger und Sieger bei den Herren war Heiko Hauptreif mit sehr guten 1.406 km, gefolgt von Jörg Neuberger (1.286 km) und Sascha Spielberger (1.111 km). Die Erstplatzierten erhalten Fahrrad-Gepäcktaschen von Ortlieb, die Zweiten einen 60 €-Gutschein der Stadtwerke und die Dritten einen Geschenkkorb vom Weltladen in Neu-Isenburg.

In diesem Jahr siegte bei der Teamwertung das Radteam Neu-Isenburg sehr deutlich vor dem ADFC Neu-Isenburg. Für das Radteam standen am Ende 13.927 km zu Buche, für das ADFC-Team lediglich 7.092 km. Das Offene Team belegte mit 5.725 km den 3. Platz. Das Radteam war auch die aktivste Gruppe pro Teilnehmer. Im Schnitt erreichte jeder Einzelfahrer 422 km, gefolgt vom KfH Neu-Isenburg (388 km) und dem LehrerInnen-Team der Goetheschule (379 km).

Auch wurden wieder unter den übrigen Mitfahrenden weitere Preise verlost. Gewonnen haben unter anderem: Alexander Krein, Simone Weber und Karl-Ludwig Börlitzer (Inspektionsgutscheine von Fahrrad Holzmann); Margret Becker und Andreas Heinze (Spanngurte), Claudia Boss-Derigs (Minipumpe) sowie Brigitte Haun, Joachim Sokolowski, Werner Geiss und Tim Wiesemann (verschiedene Gepäcktaschen).

Die Preisverleihung für die Gewinnerinnen und Gewinner findet in diesem Jahr während des Altstadtfestes am 14. Juni, um 19 Uhr, auf dem Marktplatz in Neu-Isenburg statt.

"Herzlichen Glückwunsch an alle Preisträgerinnen und Preisträger und vielen Dank an alle für die Teilnahme und das Engagement! 2020 gibt es dann wieder eine Neuauflage des STADTRADELNS. Und - auch wenn die Aktionswochen jetzt beendet sind - bleiben Sie weiterhin Fahrrad-aktiv und schonen damit unser Klima", so Bürgermeister Herbert Hunkel. 

Neben der Stadt Neu-Isenburg, den Stadtwerken und dem ADFC stellten in diesem Jahr wieder Fahrrad Holzmann Preise zur Verfügung. Viele Dank für das Engagement!