Leben
Kultur & Freizeit
Wirtschaft
Bürgerservice
Navigation
Leben und Wohnen
Online Anmeldeverfahren Kinderbetreuung Kinder & Jugend Schulen Senioren Integration Gesundheit Kirchen und Religionsgemeinschaften Klima und Energie Umwelt und Natur Stadt und Geschichte Bauen und Verkehr Verschenkbörse Ehrenamt
Navigation
Kultur und Freizeit
Kultur Veranstaltungskalender Hugenottenhalle Bürgerhaus Zeppelinheim Museen Kunst Stadtbibliothek Sehenswürdigkeiten Sport Vereine Gastronomie Hotels Shopping
Navigation
Bürgerservice
Stellenangebote Adressen von A-Z Dienstleistungen von A-Z Verwaltung im Rathaus Online-Service Karriere und Ausbildung Bürgeramt Wahlen
Navigation
Bürgerservice
Europawahl 2019 Nächste Wahltermine Wahllokale WEB-APP Wahlen Ehrenamt in einem Wahlvorstand Wahlergebnisse aus Neu-Isenburg (Historie)
Navigation
Bürgerservice
Wahlergebnisse Europawahlen Wahlergebnisse Bundestagswahlen Wahlergebnisse Landtagswahlen Wahlergebnisse Kommunalwahlen Wahlergebnisse Bürgermeister/in Wahlergebnisse Ausländerbeirat
Kontakt
Standesamt Rathauspresse Kommunalpolitik Haushalt Stadtwerke DLB GeWoBau Abfallkalender Postfinder Feuerwehr Flüchtlingshilfe Intranet Anmeldung

Terminal Zepp - Das neue Marketingkonzept für das Bürgerhaus Zeppelinheim

Mit dem Ziel, das Haus als gesamten Komplex besser auszulasten, umfasst das neue Marketingkonzept – Terminal Zepp - die drei Faktoren Kultur, Vermietung und Museum. Unter der Dachmarke des Bürgerhauses Zeppelinheim werden die Einzelmarken Zeppelintheater für die Kultur, das Zeppelin-Museum für die Geschichte und der Terminal Zepp für die Vermietung dargestellt.

Das Terminal Zepp schafft mit einer variablen Raumgröße von 58 bis 200 qm, moderner Veranstaltungstechnik und einer Kapazität bis zu 140 Personen das passende Format für Geschäftsmeetings, Kulturevents und individuelle Veranstaltungen.

Mit seiner einzigartigen Lage nur 5 Autominuten vom Frankfurter Flughafen entfernt bietet sich das „Terminal Zepp" für Tagungen an. Der Gebäudekomplex wird zukünftig mit einer neuen Familienmarke „Terminal Zepp" unter der bestehenden Dachmarke „Bürgerhaus Zeppelinheim" vermarktet.

Verstärkt wird das Tagungsgeschäft im Terminal Zepp durch Firmen aus der naheliegenden Umgebung angekurbelt. Das Haus ist prädestiniert für Konferenzen und Tagungen durch Eigenschaften wie individuelle, auf die Wünsche zugeschnittene Möglichkeiten des Raumdesigns, moderne Veranstaltungstechnik sowie autarkes Tagen ohne Störfaktoren und Tagen bei Tageslicht.

Im Zeppelintheater finden sechs bis zehn Veranstaltungen im Bereich Kleinkunst, Theater und Weltmusik statt. Das Programm wird ergänzt mit Veranstaltungen für Kinder, wie Kindertheater, für jüngeres Publikum, wie Zepp’s Newcomer Bandcontest und für Senioren, wie Kaffeehausnachmittage mit Kulturangebot. Außerdem bietet sich die Möglichkeit, nach dem Kulturevent in der Zeppelinbar etwas zu trinken und die Künstler kennenzulernen.

Das Zeppelinmuseum hat ein Alleinstellungsmerkmal in der Metropolregion Rhein-Main, ist ein attraktives Ausflugsziel und Informationszentrum zur Geschichte der Zeppelinluftschifffahrt. Als Teil des Gebäudekomplexes stellen Museum und Theater ein zusätzliches Angebot für die Nutzung des Terminal Zepps dar. Daraus ergibt sich ein Synergieeffekt zum Tagungsgeschäft.