Leben
Kultur & Freizeit
Wirtschaft
Bürgerservice
Navigation
Leben und Wohnen
Online Anmeldeverfahren Kinderbetreuung Kinder & Jugend Schulen Senioren Integration Gesundheit Kirchen und Religionsgemeinschaften Klima und Energie Umwelt und Natur Stadt und Geschichte Bauen und Verkehr Verschenkbörse Ehrenamt
Navigation
Kultur und Freizeit
Kultur Veranstaltungskalender Hugenottenhalle Bürgerhaus Zeppelinheim Museen Kunst Stadtbibliothek Sehenswürdigkeiten Sport Vereine Gastronomie Hotels Shopping
Navigation
Bürgerservice
Stellenangebote Adressen von A-Z Dienstleistungen von A-Z Verwaltung im Rathaus Online-Service Karriere und Ausbildung Bürgeramt Wahlen
Navigation
Bürgerservice
Europawahl 2019 Nächste Wahltermine Wahllokale WEB-APP Wahlen Ehrenamt in einem Wahlvorstand Wahlergebnisse aus Neu-Isenburg (Historie)
Navigation
Bürgerservice
Wahlergebnisse Europawahlen Wahlergebnisse Bundestagswahlen Wahlergebnisse Landtagswahlen Wahlergebnisse Kommunalwahlen Wahlergebnisse Bürgermeister/in Wahlergebnisse Ausländerbeirat
Kontakt
Standesamt Rathauspresse Kommunalpolitik Haushalt Stadtwerke DLB GeWoBau Abfallkalender Postfinder Feuerwehr Flüchtlingshilfe Intranet Anmeldung

Integrationspreis der Stadt Neu-Isenburg

Vorschläge können ab sofort eingereicht werden

Zum dritten Mal wird in der Stadt Neu-Isenburg der Integrationspreis ausgeschrieben. Mit dem Preis soll das vorbildliche Engagement von Einzelpersonen oder Gruppen gewürdigt werden, die sich für ein friedliches Zusammenleben und die Integration in Neu-Isenburg einsetzen. Bewerben können sich Privatpersonen, Vereine, Verbände und sonstige Gruppen, die sich in Neu-Isenburg engagieren. Gesucht sind außergewöhnliche Initiativen und Projekte sowie besondere Formen des persönlichen Engagements.

In Neu-Isenburg leben etwa 11.000 Menschen mit einem ausländischen Pass und viele Zuwanderer und Zuwanderinnen mit deutscher Staatsangehörigkeit. Für die konkrete Integrationsarbeit ist der Beitrag vieler privater und ehrenamtlicher Initiativen unabdingbar.  

Der Preis ist mit 1500 Euro dotiert. Durch die Auslobung des Integrationspreises soll ein Zeichen für Vielfalt, des guten Miteinanders und Chancengleichheit gesetzt werden.  Der Preis wird alle 4 Jahre verliehen. Ein Vorschlags- oder Bewerbungsrecht steht jeder Bürgerin und jedem Bürger zu. Die aussagekräftigen Vorschläge müssen schriftlich  bis zum 19. August 2019 an den Fachbereich Soziales - Integration, Hugenottenallee 53, 63263 Neu-Isenburg eingereicht werden. Telefonische Auskunft: 06102 241509 oder 241501.

Dabei ist es notwendig, dass Art und Umfang des Engagements oder der Initiative ausreichend erläutert werden. Über die Verleihung des Preises entscheidet eine Jury, die vom Magistrat einberufen wird.