Leben
Kultur & Freizeit
Wirtschaft
Bürgerservice
Navigation
Leben und Wohnen
Online Anmeldeverfahren Kinderbetreuung Kinder & Jugend Schulen Senioren Integration Gesundheit Kirchen und Religionsgemeinschaften Klima und Energie Umwelt und Natur Stadt und Geschichte Bauen und Verkehr Verschenkbörse Ehrenamt
Navigation
Kultur und Freizeit
Kultur Veranstaltungskalender Hugenottenhalle Bürgerhaus Zeppelinheim Museen Kunst Stadtbibliothek Sehenswürdigkeiten Sport Vereine Gastronomie Hotels Shopping
Navigation
Bürgerservice
Stellenangebote Adressen von A-Z Dienstleistungen von A-Z Verwaltung im Rathaus Online-Service Karriere und Ausbildung Bürgeramt Wahlen
Navigation
Bürgerservice
Europawahl 2019 Nächste Wahltermine Wahllokale WEB-APP Wahlen Ehrenamt in einem Wahlvorstand Wahlergebnisse aus Neu-Isenburg (Historie)
Navigation
Bürgerservice
Wahlergebnisse Europawahlen Wahlergebnisse Bundestagswahlen Wahlergebnisse Landtagswahlen Wahlergebnisse Kommunalwahlen Wahlergebnisse Bürgermeister/in Wahlergebnisse Ausländerbeirat
Kontakt
Standesamt Rathauspresse Kommunalpolitik Haushalt Stadtwerke DLB GeWoBau Abfallkalender Postfinder Feuerwehr Flüchtlingshilfe Intranet Anmeldung

Wochenmärkte in Neu-Isenburg

Neu-Isenburg

Der Neu-Isenburger Wochenmarkt findet jeden Samstag zwischen 8:00 Uhr und 13:00 Uhr in der Fußgängerzone in der Bahnhofstraße statt.  

Antipasti und Wein, Käse und Wurst, Obst und Gemüse, Hähnchen vom Grill, Wurst und Fleisch, locken viele Besucher samstags auf den Markt. Ausreichend Parkplätze stehen in der Tiefgarage in der Ludwigstraße und in der Luisenstraße/Adolf-Bauer-Straße zur Verfügung.

Organisiert wird der Wochenmarkt von der IG City, einem Zusammenschluss von Einzelhändlern der Innenstadt. Mit Aktionen und besonderen Marktthemen sorgen sie für eine tolle Einkaufsatmosphäre. Zwischen April und Oktober, jeweils zum ersten Marktsamstag des Monats spielen, Musiker live an mehreren Stellen in der Fußgängerzone für die Marktbesucher. Am 7. September wird Tommy Scharf und am 28. September die „Zwoa Spitzbuam“ erwartet.

An jedem zweiten Samstag im Monat stellen Unternehmen der Stadt Neu-Isenburg aus, am 14. September wird sich die GEWOBAU präsentieren.  

Beliebt sind die Themenmärkte: Vom 26. bis zum 28. September wird bereits zum 10. Mal der Thüringer Markt mit kulinarischen Spezialitäten und Handwerkserzeugnissen aus dem benachbarten Bundesland angeboten. Zu Beginn der Adventszeit wird es wieder weihnachtliche Aktionen geben.   

Um den Einzelhandel zu stärken wurde die Aktion „Gude du hast mein Wort - ich kauf’s im Ort“, in diesem Jahr ins Leben gerufen. Damit soll auf den Zusammenhang von Einkaufen beim lokalen Einzelhändler und dem Erhalt einer lebenswerten Innenstadt hingewiesen werden. Ein QR-Code, mit dem Handy gescannt, führt auf die Webseite der IG City. Dort finden sich Infos der Mitgliedsfirmen mit Verlinkungen zu deren Internetauftritten. Diese Aktion soll die „Generation Smartphone“ dazu einladen, beim örtlichen Fachhandel oder Handwerker einzukaufen. Weitere Fragen beantwortet Christian Kahnke, Vorsitzender der IG City, unter 06102 8305009 oder 0170 8341604.

Zeppelinheim

In Zeppelinheim ist ein mobiler Markt zu Gast: Jeden Dienstag fährt der Lebensmittel-Wagen der RhönGut GmbH zwischen 09:00 und 11:00 Uhr durch Zeppelinheim und jeden Samstag steht der Wagen von 09:15 bis 10:30 Uhr vor dem Bürgerhaus Zeppelinheim. Zu den Produkten, die überwiegend aus der Rhön bezogen werden, gehören unter anderem: frische Landeier, Hausmacher Wurst, Frischeinudeln, Brot und Gebäck, Geflügel, Fleisch, Fisch, frisches Obst und Kartoffeln, Käse und Molkereiprodukte u. v. m. Auch Extrawünsche werden berücksichtigt, bei Interesse kann Kontakt aufgenommen werden mit der RhönGut GmbH, Industriestraße 1, 36103 Flieden, Telefon: 06655 987688, Fax: 06655 987279.

Donnerstags gibt es frisches Obst und Gemüse, leckere Teesorten, Brot, türkische Spezialitäten und noch vieles mehr. Herr Remzi Ceyrioglu steht mit seinem Wagen donnerstags zwischen 12:00 und 13:00 Uhr an der Ecke Sperberstraße/Waldspielplatz.

Gravenbruch

Seit vielen Jahren bietet der Wochenmarkt auf dem Dreiherrnsteinplatz jeden Donnerstag von 14:00 Uhr bis 18:00 Uhr eine Vielzahl an frischen und regionalen Produkten. Ein willkommenes Angebot für die Gravenbrucherinnen und Gravenbrucher, insbesondere seit der Schließung des Tengelmann-Marktes.

Das Auswahl ist groß: Von der Bäckerei mit frischen Backwaren aus Sinntal, Wurst- und Fleischwaren der Landmetzgerei Gerner, über frisches Obst und Gemüse, einen kleinen wunderschönen Blumenstand, Käsespezialitäten, italienische Feinkost, Weinstand der Familie Kalbfuss aus Rheinhessen (der ab September 2019 auch seinen Federweißer auf dem Wochenmarkt anbietet) bis hin zum Geflügel Petersen mit einer Vielfalt an Eiern und Geflügelspezialitäten sowie dem Fruchtaufstrich Rhöner Fruchtgenuss, welcher eine echte Erfolgsgeschichte der Caritas Werkstätten ist. Für die beteiligten Menschen mit Behinderung bietet das Arbeitsfeld abwechslungsreiche und anspruchsvolle Aufgaben. Die Gruppe übernimmt alles von der Ernte über Verarbeitung, Abfüllung bis hin zur Nachbearbeitung, zur Präsentation der Ware im Laden, zu Vertrieb und Verkauf. Seit Juli 2019 versorgt auch ein Imbisswagen die Besucherinnen und Besucher mit vielen Leckereien. Ab September 2019 wird das Angebot um einen Fischstand erweitert und ab Oktober 2019 werden Zitrusfrüchte aus Italien angeboten.

Der Markt wird seit 2002 von der Deutschen Marktgilde organisiert, die seit 30 Jahren professionell und erfolgreich Wochenmärkte  bundesweit an 118 Standorten 200 Märkte betreibt.