Leben
Kultur & Freizeit
Wirtschaft
Bürgerservice
Navigation
Leben und Wohnen
Online Anmeldeverfahren Kinderbetreuung Kinder & Jugend Schulen Senioren Integration Gesundheit Kirchen und Religionsgemeinschaften Klima und Energie Umwelt und Natur Stadt und Geschichte Bauen und Verkehr Verschenkbörse Ehrenamt
Navigation
Kultur und Freizeit
Kultur Veranstaltungskalender Hugenottenhalle Bürgerhaus Zeppelinheim Museen Kunst Stadtbibliothek Sehenswürdigkeiten Sport Vereine Gastronomie Hotels Shopping
Navigation
Bürgerservice
Stellenangebote Adressen von A-Z Dienstleistungen von A-Z Verwaltung im Rathaus Online-Service Karriere und Ausbildung Bürgeramt Wahlen
Navigation
Bürgerservice
Europawahl 2019 Nächste Wahltermine Wahllokale WEB-APP Wahlen Ehrenamt in einem Wahlvorstand Wahlergebnisse aus Neu-Isenburg (Historie)
Navigation
Bürgerservice
Wahlergebnisse Europawahlen Wahlergebnisse Bundestagswahlen Wahlergebnisse Landtagswahlen Wahlergebnisse Kommunalwahlen Wahlergebnisse Bürgermeister/in Wahlergebnisse Ausländerbeirat
Kontakt
Standesamt Rathauspresse Kommunalpolitik Haushalt Stadtwerke DLB GeWoBau Abfallkalender Postfinder Feuerwehr Flüchtlingshilfe Intranet Anmeldung

Bebauungsplan Nr. 14 Frankfurter Straße/Carl-Ulrich-Straße

Offenlage voraussichtlich im Oktober

Das städtebauliche Ziel der Stadt Neu-Isenburg ist es, das Stadtzentrum als attraktiven Standort von öffentlichen Einrichtungen, Einzelhandel- und Dienstleistungseinrichtungen zu bewahren und zu stärken und zum anderen aber auch, das Zentrum vor dem Hintergrund des angespannten Wohnungsmarktes als Wohnstandort zu sichern.  

Mit der Aufstellung des Bebauungsplanes Nr. 14 „Frankfurter Straße / Carl-Ulrich-Straße“ soll die langfristige, geordnete städtebauliche Entwicklung in diesem Bereich sichergestellt werden.

Um dieses Ziel zu erreichen soll einen sogenannter „Einfacher Bebauungsplan“ aufgestellt werden.  Das bedeutet, dass bis auf einzelne Detailregelungen nur die Art der Nutzung festgesetzt wird. Das Maß der Nutzung, wie Dichte, Höhe, Überbaubare Grundstücksfläche richten sich weiterhin nach der umgebenden Bebauung.

Der Geltungsbereich wird im Norden von der Gartenstraße, im Osten von der Frankfurter Straße, im Süden von der Carl-Ulrich-Straße und im Westen von der Luisenstraße, begrenzt.

Bereits 2012 wurde der Aufstellungsbeschuss für den  Bebauungsplan Nr. 14 „Frankfurter Straße / Carl-Ulrich-Straße“ gefasst. Es ist geplant, den Entwurf am Mittwoch, 11.September 2019, dem Bauausschuss  und am Mittwoch, 25. September der Stadtverordnetenversammlung zum Offenlagebeschluss vorzulegen. Im nächsten Verfahrensschritt soll die formale Öffentlichkeitsbeteiligung durchgeführt und der Bebauungsplan ab Anfang Oktober für vier Wochen zur Einsichtnahme und zur Abgabe von Stellungnahmen, im Rathaus, Hugenottenallee, im Fachbereich Stadtentwicklung und Bauberatung ausgelegt werden. Auch auf der Homepage der Stadt wird der Entwurf veröffentlicht.  Die genauen Termine werden über eine amtliche Bekanntmachung in der Stadtpost veröffentlicht.