Leben
Kultur & Freizeit
Wirtschaft
Bürgerservice
Navigation
Leben und Wohnen
Online Anmeldeverfahren Kinderbetreuung Kinder & Jugend Schulen Senioren Integration Gesundheit Kirchen und Religionsgemeinschaften Klima und Energie Umwelt und Natur Stadt und Geschichte Bauen und Verkehr Verschenkbörse Ehrenamt
Navigation
Kultur und Freizeit
Kultur Veranstaltungskalender Hugenottenhalle Bürgerhaus Zeppelinheim Museen Kunst Stadtbibliothek Sehenswürdigkeiten Sport Vereine Gastronomie Hotels Shopping
Navigation
Bürgerservice
Stellenangebote Adressen von A-Z Dienstleistungen von A-Z Verwaltung im Rathaus Online-Service Karriere und Ausbildung Bürgeramt Wahlen
Navigation
Bürgerservice
Europawahl 2019 Nächste Wahltermine Wahllokale WEB-APP Wahlen Ehrenamt in einem Wahlvorstand Wahlergebnisse aus Neu-Isenburg (Historie)
Navigation
Bürgerservice
Wahlergebnisse Europawahlen Wahlergebnisse Bundestagswahlen Wahlergebnisse Landtagswahlen Wahlergebnisse Kommunalwahlen Wahlergebnisse Bürgermeister/in Wahlergebnisse Ausländerbeirat
Kontakt
Standesamt Rathauspresse Kommunalpolitik Haushalt Stadtwerke DLB GeWoBau Abfallkalender Postfinder Feuerwehr Flüchtlingshilfe Intranet Anmeldung

Das ehemalige DLB Gelände wird zum HugenottenPark -Bauabschnitt 1 inzwischen fertig gestellt und voll vermietet

Nach einer längeren Vorlauf- und Planungszeit wurden Ende 2017 auf dem ehemaligen DLB Gelände (Dienstleistungsbetriebe der Stadt Neu-Isenburg) die alten Gebäude abgebrochen und anfangs 2018 starteten die Bauarbeiten für das neue zweigeschossige Multifunktionsgebäude des Bauabschnittes 1 im Westteil des Geländes.

Die Arbeiten am neuen Bau mit rund 3.000 m2 attraktiven Gewerbeflächen auf zwei Etagen sind über die 18 Monate Bauzeit nach Plan verlaufen und im Frühling 2019 erfolgreich abgeschlossen worden.

Dabei wurde auch die gesamte Erschliessung des Geländes mit Wasser, Gas und Elektro sowie 2 Ladestationen für Elektrofahrzeuge mit Unterstützung der Stadtwerke Neu-Isenburg realisiert. Ergänzend wurden die neue Zufahrtsstrasse und die Aussenparkplätze gebaut.

Das nun erfolgreich abgeschlossene Bauvorhaben hat eine Gebäudelänge von rund 120 m, eine Gebäudetiefe von 21 m und eine Firsthöhe von 7 m.

Die Investitionskosten für den Bauabschnitt 1 beliefen sich inklusive Land auf knapp 6 Mio. €. 

Als Partner am Bau beteiligt waren:

Bauherrschaft: Frau Sabine Westphal Abrezol - Westphal Immobilien Neu-Isenburg

Gesamtprojektleitung: Herr Peter A. Jenny, Geschäftsführer Westphal Immobilien

Architekten: Konstrukt Architekten und Ingenieure, Frankfurt

Generalunternehmer Bau: Albert Weil AG, Limburg

Generalunternehmer Heizung-Lüftung-Klima-Sanitär: Walz Gebäudetechnik GmbH, Lich

Im Zuge der Neupositionierung wurde auch der neue Name für das alte DLB Gelände kreiert. Das gesamte Gebiet im Norden zwischen dem Westphal GewerbeCenter an der Rathenaustrasse und der Hugenottenallee wird neu den Namen HugenottenPark tragen. Der HugenottenPark wird die Verbindung darstellen zwischen dem Gewerbegebiet und dem zukünftig entstehenden neuen Stadtquartier Süd. Der Zugang bzw. die Einfahrt von der Hugenottenallee her sind dabei mit einem Pylon klar gekennzeichnet.

Inzwischen sind bereits alle neun modularen Gewerbeflächen des neuen Multifunktionsgebäudes mit einer Grösse jeweils zwischen gut 200 m2 und knapp 450 m2 vermietet.

Die Mieter kommen dabei wie geplant und erhofft aus den verschiedensten Branchen wie Werbetechnik, 3D Produktfotos, Bauwesen und Facility Services, Freizeitbereich, Plasmabeschichtungen Industrie, Pharma und Internethandel.

Ausblick:

Die Planung für den deutlich umfangreicheren 2. Bauabschnitt im Ost-Teil ist bezüglich Grobkonzept abgeschlossen und bis Ende 2019 ist geplant, das Vorprojekt zu verabschieden. Die ehemalige Salzhalle wurde bis zum geplanten Abbruch einer Zwischennutzung als Lager zugeführt.

Über die Details des 2. Bauabschnittes wird dann an einem separaten Pressetermin Ende 2019 bzw. Anfangs 2020 orientiert werden.