Leben
Kultur & Freizeit
Wirtschaft
Bürgerservice
Navigation
Leben und Wohnen
Online Anmeldeverfahren Kinderbetreuung Kinder & Jugend Schulen Senioren Integration Gesundheit Kirchen und Religionsgemeinschaften Klima und Energie Umwelt und Natur Stadt und Geschichte Bauen und Verkehr Verschenkbörse Ehrenamt
Navigation
Kultur und Freizeit
Kultur Veranstaltungskalender Hugenottenhalle Bürgerhaus Zeppelinheim Museen Kunst Stadtbibliothek Sehenswürdigkeiten Sport Vereine Gastronomie Hotels Shopping
Navigation
Bürgerservice
Stellenangebote Adressen von A-Z Dienstleistungen von A-Z Verwaltung im Rathaus Online-Service Karriere und Ausbildung Bürgeramt Wahlen
Navigation
Bürgerservice
Europawahl 2019 Nächste Wahltermine Wahllokale WEB-APP Wahlen Ehrenamt in einem Wahlvorstand Wahlergebnisse aus Neu-Isenburg (Historie)
Navigation
Bürgerservice
Wahlergebnisse Europawahlen Wahlergebnisse Bundestagswahlen Wahlergebnisse Landtagswahlen Wahlergebnisse Kommunalwahlen Wahlergebnisse Bürgermeister/in Wahlergebnisse Ausländerbeirat
Kontakt
Standesamt Rathauspresse Kommunalpolitik Haushalt Stadtwerke DLB GeWoBau Abfallkalender Postfinder Feuerwehr Flüchtlingshilfe Intranet Anmeldung

Flutlichtanlagen in Zeppelinheim und Buchenbusch werden auf LED umgerüstet

Nachdem 2018 die Flutlichtanlage am Kunstrasenplatz im Sportpark mit Fördermitteln des Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit erfolgreich auf LED-Technik umgerüstet wurde, stehen für 2019 zwei weitere Umrüstungen an. Im November die Anlage in Zeppelinheim und voraussichtlich noch im Dezember die Flutlichtanlage am Kunstrasenplatz Buchenbusch.

Die Stadt Neu-Isenburg hat den Antrag zur energieeffizienten Sanierung der Flutlichtanlage Zeppelinheim am 25. April 2019 über den Projektträger Jülich beim Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit gestellt und bereits einen Monat später eine Förderzusage in Höhe von 11.185 Euro zu den Gesamtkosten in Höhe von voraussichtlich rund 45.000 Euro erhalten. Ähnlich schnell wurde der Antrag für das Flutlicht am Kunstrasen der Sportplatz Buchenbusch zugestellt. Die Stadt erhielt einen Zuwendungsbescheid über 11.129 Euro zu den veranschlagten Kosten in Höhe von 44.518 Euro. Insgesamt wird die Umrüstung der Flutlichtanlagen in Zeppelinheim und Buchenbusch auf  LED mit 22.314 Euro vom Bundesministerium bezuschusst.

Mit den Sanierungsmaßnahmen trägt die Stadt Neu-Isenburg nicht nur der Wirtschaftlichkeit Rechnung, sondern leistet auch einen Beitrag zur Einsparung von CO2.