Leben
Kultur & Freizeit
Wirtschaft
Bürgerservice
Navigation
Leben und Wohnen
Online Anmeldeverfahren Kinderbetreuung Kinder & Jugend Schulen Senioren Integration Gesundheit Kirchen und Religionsgemeinschaften Klima und Energie Umwelt und Natur Stadt und Geschichte Bauen und Verkehr Verschenkbörse Ehrenamt
Navigation
Kultur und Freizeit
Kultur Veranstaltungskalender Hugenottenhalle Bürgerhaus Zeppelinheim Museen Kunst Stadtbibliothek Sehenswürdigkeiten Sport Vereine Gastronomie Hotels Shopping
Navigation
Bürgerservice
Stellenangebote Adressen von A-Z Dienstleistungen von A-Z Verwaltung im Rathaus Online-Service Karriere und Ausbildung Bürgeramt Wahlen
Navigation
Bürgerservice
Europawahl 2019 Nächste Wahltermine Wahllokale WEB-APP Wahlen Ehrenamt in einem Wahlvorstand Wahlergebnisse aus Neu-Isenburg (Historie)
Navigation
Bürgerservice
Wahlergebnisse Europawahlen Wahlergebnisse Bundestagswahlen Wahlergebnisse Landtagswahlen Wahlergebnisse Kommunalwahlen Wahlergebnisse Bürgermeister/in Wahlergebnisse Ausländerbeirat
Kontakt
Standesamt Rathauspresse Kommunalpolitik Haushalt Stadtwerke DLB GeWoBau Abfallkalender Postfinder Feuerwehr Flüchtlingshilfe Intranet Anmeldung

Sportpark Alicestraße für Freizeitsportler ab 9. Mai geöffnet

Weitere Sportplätze folgen

Weitere Lockerungen der Hessischen Landesregierung führen dazu, dass der Sportpark Alicestraße ab Samstag, 9. Mai, für den Durchgang und für die öffentliche Nutzung wieder freigegeben werden kann. Sport alleine, zu zweit oder mit Personen des eigenen Hausstands im Freien ist wieder erlaubt. Sobald die nach der Verordnung erforderlichen Hygienekonzepte feststehen, kann auch der Trainingsbetrieb im Sportpark Alicestraße und auf den anderen Sportanlagen in Neu-Isenburg wieder aufgenommen werden. Die Stadt wird hierzu auf die Vereine zukommen und dies mit ihnen besprechen.

„Wir freuen uns, dass damit wieder ein Stück Normalität einkehrt. Trotzdem müssen wir uns alle an die bestehenden Kontaktbeschränkungen halten und insbesondere an die Abstandsregel von 1,5 Meter zur nächsten Person, um die Ausbreitung des Corona-Virus weiter einzudämmen. Wir weisen darauf hin, dass am Wochenende Kontrollen im Sportpark stattfinden werden, ob sich alle an die geltenden Regeln halten“, so Bürgermeister Herbert Hunkel und Erster Stadtrat Stefan Schmitt.