Leben
Kultur & Freizeit
Wirtschaft
Bürgerservice
Navigation
Leben und Wohnen
Online Anmeldeverfahren Kinderbetreuung Kinder & Jugend Schulen Senioren Integration Gesundheit Kirchen und Religionsgemeinschaften Klima und Energie Umwelt und Natur Stadt und Geschichte Bauen und Verkehr Verschenkbörse Ehrenamt
Navigation
Kultur und Freizeit
Kultur Veranstaltungskalender Hugenottenhalle Bürgerhaus Zeppelinheim Museen Kunst Stadtbibliothek Sehenswürdigkeiten Sport Vereine Gastronomie Hotels Shopping
Navigation
Bürgerservice
Stellenangebote Adressen von A-Z Dienstleistungen von A-Z Verwaltung im Rathaus Online-Service Karriere und Ausbildung Bürgeramt Wahlen
Navigation
Bürgerservice
Europawahl 2019 Nächste Wahltermine Wahllokale WEB-APP Wahlen Ehrenamt in einem Wahlvorstand Wahlergebnisse aus Neu-Isenburg (Historie)
Navigation
Bürgerservice
Wahlergebnisse Europawahlen Wahlergebnisse Bundestagswahlen Wahlergebnisse Landtagswahlen Wahlergebnisse Kommunalwahlen Wahlergebnisse Bürgermeister/in Wahlergebnisse Ausländerbeirat
Kontakt
Standesamt Rathauspresse Kommunalpolitik Haushalt Stadtwerke DLB GeWoBau Abfallkalender Postfinder Feuerwehr Flüchtlingshilfe Intranet Anmeldung

Sichere Spielplätze in Dreieich und Neu-Isenburg

So lässt es sich gut spielen

Anfang Mai wurden die zahlreichen Spielplätze in Dreieich und Neu-Isenburg wieder geöffnet. Schnell waren die lange vermissten Lieblingsplätze wieder erobert.

Dass das Spielen und Toben auf den Plätzen und das Klettern, Schaukeln und Rutschen an den Geräten ohne Gefährdung möglich ist, dafür ist der Dienstleistungsbetrieb Dreieich und Neu-Isenburg AöR zuständig. Die geschulten Mitarbeiter unterziehen alle Plätze und die darauf befindlichen Geräte mindestens einmal wöchentlich einer Sichtprüfung.

Kleine Mängel werden unmittelbar behoben, aufwändigere Reparaturen werden an die Kollegen weitergemeldet, die dann die entsprechenden Maßnahmen einleiten.

Einmal im Jahr werden alle Spielplätze und die Spielflächen der Kindereinrichtungen der jährlichen Hauptuntersuchung unterzogen. Mit der externen Kontrolle wird der TÜV Hessen beauftragt, der zu Beginn der Spielsaison die Flächen und Geräte auf Herz und Nieren untersucht. Stärke der Kettenglieder, Zustand der Holzteile, Korrosion am Metall, Fundamente, Fallschutz – alles ist auf dem Prüfstand.

Und – die Spielplätze sind sicher. Die Prüfprotokolle bestätigen den DLB Mitarbeitern gute Arbeit das ganze Jahr über. Nur kleinere Mängel wurden vermerkt, die sukzessive abgearbeitet werden.

Auch in diesen Wochen, vor Beginn der Spielsaison, erfolgt die Sandreinigung, danach werden Fehlmengen ergänzt.

 

Also, jetzt steht dem Spielen nichts mehr im Wege. Aber auch auf den Spielplätzen gilt: Abstandsregeln und Hygienevorschriften einhalten!