Leben
Kultur & Freizeit
Wirtschaft
Bürgerservice
Navigation
Leben und Wohnen
Online Anmeldeverfahren Kinderbetreuung Kinder & Jugend Schulen Senioren Integration Gesundheit Kirchen und Religionsgemeinschaften Klima und Energie Umwelt und Natur Stadt und Geschichte Bauen und Verkehr Verschenkbörse Ehrenamt
Navigation
Kultur und Freizeit
Kultur Veranstaltungskalender Hugenottenhalle Bürgerhaus Zeppelinheim Museen Kunst Stadtbibliothek Sehenswürdigkeiten Sport Vereine Gastronomie Hotels Shopping
Navigation
Bürgerservice
Stellenangebote Rathauspresse Adressen von A-Z Dienstleistungen von A-Z Verwaltung im Rathaus Online-Service Karriere und Ausbildung Bürgeramt Wahlen
Navigation
Bürgerservice
Nächste Wahltermine Wahllokale Kommunalwahl und Ausländerbeiratswahl 2021 Ehrenamt in einem Wahlvorstand Wahlergebnisse aus Neu-Isenburg (Historie)
Navigation
Bürgerservice
Wahlergebnisse Europawahlen Wahlergebnisse Bundestagswahlen Wahlergebnisse Landtagswahlen Wahlergebnisse Kommunalwahlen Wahlergebnisse Bürgermeister/in Wahlergebnisse Ausländerbeirat
Kontakt
Standesamt Kommunalpolitik Haushalt Stadtwerke DLB GeWoBau Abfallkalender Postfinder Feuerwehr Flüchtlingshilfe Intranet Anmeldung

STADTRADELN 2020 in Neu-Isenburg erfolgreich beendet

Rekord vom Vorjahr gebrochen - mehr als 90.000 km erradelt

Am 26. September endete in Neu-Isenburg das Stadtradeln mit einem neuen Rekord: 579 aktive Radlerinnen und Radler haben 91.428 km erradelt, das sind ca. 1.700 km mehr als 2019 und entspricht einer Vermeidung von 13.400 kg CO2. „Ein tolles Ergebnis, auf das wir sehr stolz sind! Da kann man nur sagen, weiter so“ freut sich Bürgermeister Herbert Hunkel, der sich selbstverständlich auch selbst aufs Rad geschwungen hatte.

Auch die Schulklassen der 5.-7. Jahrgangsstufen waren wieder dabei und werden mit Preisen ausgezeichnet. Der ADFC und die Stadt Neu-Isenburg spenden für die fahrradaktivsten Schulklassen Geld für die Klassenkasse. Die Sieger werden noch bekannt gegeben.

Die jeweils besten vier Radlerinnen und Radler werden, wie in den Vorjahren, ausgezeichnet. Als Preise winken Gutscheine von den Stadtwerken Neu-Isenburg GmbH, von Fahrrad Holzmann und vom Weltladen. In Kürze, nach Auswertung der Daten, will die Stadt die Gewinnerinnen und Gewinner benachrichtigen. Nur so viel sei schon jetzt verraten: Der Gesamtsieger hat die 2.000 km Schallgrenze überwunden. Das gab es in Neu-Isenburg bisher noch nie!

Bei der Teamwertung siegte mit 10.600 km das Team von Boeing Global Services und löst damit die Dauersieger vom Radteam und vom ADFC ab, die bis auf eine Ausnahme in den Vorjahren abwechselnd die Sieger stellten. Erwähnt sei auch, dass die Goetheschule als Ganzes sogar über 17.500 km erreicht hat, jedoch bestand das Team aus insgesamt 10 Unterteams. Das Radteam war aber zumindest wieder die aktivste Gruppe pro Teilnehmer. Im Schnitt erreichte jeder Einzelfahrer 751 km, das ist ebenfalls rekordverdächtig.

Neben der Stadt Neu-Isenburg, den Stadtwerken und dem ADFC stellte in diesem Jahr wieder Fahrrad Holzmann Preise zur Verfügung. Vielen Dank für das Engagement, heißt es aus dem Rathaus!