Leben
Kultur & Freizeit
Wirtschaft
Bürgerservice
Navigation
Leben und Wohnen
Online Anmeldeverfahren Kinderbetreuung Kinder & Jugend Schulen Senioren Integration Gesundheit Kirchen und Religionsgemeinschaften Klima und Energie Umwelt und Natur Stadt und Geschichte Bauen und Verkehr Verschenkbörse Ehrenamt
Navigation
Kultur und Freizeit
Kultur Veranstaltungskalender Hugenottenhalle Bürgerhaus Zeppelinheim Museen Kunst Stadtbibliothek Sehenswürdigkeiten Sport Vereine Gastronomie Hotels Shopping
Navigation
Bürgerservice
Stellenangebote Rathauspresse Adressen von A-Z Dienstleistungen von A-Z Verwaltung im Rathaus Online-Service Karriere und Ausbildung Bürgeramt Wahlen
Navigation
Bürgerservice
Nächste Wahltermine Wahllokale Kommunalwahl und Ausländerbeiratswahl 2021 Ehrenamt in einem Wahlvorstand Wahlergebnisse aus Neu-Isenburg (Historie)
Navigation
Bürgerservice
Wahlergebnisse Europawahlen Wahlergebnisse Bundestagswahlen Wahlergebnisse Landtagswahlen Wahlergebnisse Kommunalwahlen Wahlergebnisse Bürgermeister/in Wahlergebnisse Ausländerbeirat
Kontakt
Standesamt Kommunalpolitik Haushalt Stadtwerke DLB GeWoBau Abfallkalender Postfinder Feuerwehr Flüchtlingshilfe Intranet Anmeldung

Dr.-Eckener-Platz in Zeppelinheim wird umgestaltet

Der Dr.-Eckener-Platz in Zeppelinheim soll aufgewertet und umgestaltet werden. Nach Ausschreibung wurde der Auftrag jetzt an die Firma WISAG Garten- und Landschaftspflege GmbH & Co. KG vergeben. Bis zum Jahresende soll damit begonnen werden.

Nach den Entwürfen von Lisa-Marie-Schmandt, Gärtnermeisterin des DLB Dreieich und Neu-Isenburg AöR, hat das Büro Ipach Mayerhofer die Pläne erstellt. Bei einem gemeinsamen Ortstermin, an dem auch der Ortsbeirat Zeppelinheim und der Verein für ZeppelinLuftschifffahrt teilnahmen, wurden Details festgelegt. So soll beispielsweise die Wegeführung mittig durch den Dr.-Eckener-Platz und vor dem Brunnen entlanglaufen. Der Brunnen wird als zentraler Platz hergestellt mit einer Pflasterfläche und Rundbänken, die sich gegenüberliegen. Der Sandkasten soll so groß hergestellt werden, dass ein nachträglicher Einbau eines Zeppelin-Spielgerätes möglich ist. Der Spielplatz wird Richtung Straße verlegt, jedoch soll kein Zugang von der Straße aus möglich sein. Dies bedeutet eine Heckenpflanzung entlang der Straße und zum Teil auch seitlich am Spielplatz, sodass dieser nur vom Dr.-Eckener-Platz aus selbst zugänglich sein wird. Gemeinsam mit den Anwohnerinnen und Anwohner der Nachbarhäuser wurde die angrenzende Bepflanzung abgestimmt. Die Umgestaltung kostet rund 76.310 Euro.