Leben
Kultur & Freizeit
Wirtschaft
Bürgerservice
Navigation
Leben und Wohnen
Online Anmeldeverfahren Kinderbetreuung Kinder & Jugend Schulen Senioren Integration Gesundheit Kirchen und Religionsgemeinschaften Klima und Energie Umwelt und Natur Stadt und Geschichte Bauen und Verkehr Verschenkbörse Ehrenamt
Navigation
Kultur und Freizeit
Kultur Veranstaltungskalender Hugenottenhalle Bürgerhaus Zeppelinheim Museen Kunst Stadtbibliothek Sehenswürdigkeiten & Stadtführungen Sport Vereine Gastronomie Hotels Shopping
Navigation
Bürgerservice
Stellenangebote Rathauspresse Adressen von A-Z Dienstleistungen von A-Z Verwaltung im Rathaus Online-Service Karriere und Ausbildung Bürgeramt Wahlen
Navigation
Bürgerservice
Ehrenamt in einem Wahlvorstand Wahlergebnisse Kommunalwahl 2021 Wahlergebnisse aus Neu-Isenburg (Historie)
Navigation
Bürgerservice
Wahlergebnisse Europawahlen Wahlergebnisse Bundestagswahlen Wahlergebnisse Landtagswahlen Wahlergebnisse Kommunalwahlen Wahlergebnisse Bürgermeister/in Wahlergebnisse Ausländerbeirat
Nächste Wahltermine Kontakt
Standesamt Kommunalpolitik Haushalt Stadtwerke DLB GeWoBau Abfallkalender Postfinder Feuerwehr Intranet Anmeldung

Startschuss zum neuen Online-Marktplatz für die Region:

Dreieich und Neu-Isenburg leisten Pionier-Einsatz

 

Dreieich/Neu-Isenburg.  Der Startschuss für einen neuen regionalen Online-Marktplatz fällt am 12.11.2020. Im Schulterschluss starten Neu-Isenburg und Dreieich gemeinsam eine Initiative, um den Gewerbetreibenden in beiden Städten eine günstige und einfache Möglichkeit zu bieten, sich digital zu präsentieren und ihre Wettbewerbsfähigkeit gegenüber den großen Online-Shopping-Portalen zu stärken.

Dafür haben die Wirtschaftsförderungen beider Kommunen seit längerer Zeit intensive Marktrecherchen betrieben, Möglichkeiten ausgelotet und Angebote geprüft. Die Wahl ist letztendlich auf den Kooperationspartner zircl.de gefallen, ein Start-up aus dem hessischen Friedrichsdorf. Die Städte Dreieich und Neu-Isenburg haben ein eigenes Förderprogramm aufgelegt, damit Gewerbetreibende schnell und unkompliziert von dem Angebot profitieren können: Jede Kommune übernimmt mit dem Förderprogramm jeweils für die ersten 100 Unternehmen, die sich auf dem Online-Marktplatz registrieren, die Gebühren für sechs Monate inklusive der Kosten für einen einmaligen Onboarding-Service.

Für die Unternehmen ist die Teilnahme denkbar einfach: Unter den jeweiligen Domains www.dreieich.de/dreieichermarkt oder neu-isenburg.de/wirtschaft/online-marktplatz/ können sich die jeweils ersten 100 Unternehmen direkt ihre kostenlose Registrierung sichern. Nach dem Förderzeitraum von sechs Monaten bleibt den Unternehmen die freie Entscheidung, ob sie weiterhin für monatlich 13,90 Euro netto dabeibleiben möchten.

Ziel dieser Maßnahme ist es, den Unternehmen direkt und schnell eine attraktive Online-Präsenz zu ermöglichen, am Besten auch ohne eigene Website. Denn nicht jeder Betrieb hat die Fach- und Sachkenntnis, zum Beispiel einen eigenen Online-Shop auf die Beine zu stellen oder dauerhaft technische Updates umzusetzen. Hier setzt der neue Online-Marktplatz an: Er bietet den Gewerbetreibenden eine neue digitale Sichtbarkeit und darüber hinaus eine Handlungsfähigkeit mit vielen Möglichkeiten, die sich jedes Unternehmen individuell und bedarfsorientiert zusammenstellen kann. So kann eine Warenkorb-Funktion ebenso genutzt werden wie ein integrierter Buchungskalender und ein Reservierungssystem. Auch ein Kunden-Chat, die Geschäftsanbindung an die einschlägigen Social-Media-Portale sowie eine Waren- und Dienstleistungspräsentation mit Kauf- sowie Bezahlmöglichkeit werden angeboten. Das Baukastensystem bietet also von der digitalen Visitenkarte bis zum Online-Shop die gesamte Bandbreite digitaler Kommunikations- und Absatzmöglichkeiten.

Der Vorteil für die Unternehmen ist die einfache Bedienbarkeit des Angebotes von zircl.de und der direkte Support durch das Anbieterteam. Das umfasst auch die direkte Google-Suchmaschinen-Einbindung, SEO-Marketing, direkte Navigation über Google Maps zum Geschäft vom Handy aus, Community-Bereich und Schlagwortsuche. Zircl.de ist ein junges Start-up-Unternehmen aus dem hessischen Friedrichsdorf. Hier hat Zircl auch vor wenigen Wochen in Kooperation mit der Stadt Friedrichsdorf mit einem Förderungsprogramm dort einen neuen Online-Marktplatz eingeführt. Ein besonderer Vorteil von zircl ist, dass es eine lokal orientierte aber auch überregionale agierende Plattform ist.

Das hat letztendlich auch Neu-Isenburg und Dreieich überzeugt, ein Förderprogramm für Gewerbetreibende in den jeweiligen Kommunen aufzusetzen. „Der aktuelle zweite Lock-down zeigt uns, dass uns die Pandemie noch eine ganze Zeit begleiten wird. Umso wichtiger ist es, dass wir alle Möglichkeiten nutzen, unsere Gewerbetreibenden vor Ort bestmöglich zu unterstützen. Dazu gehört auch, Hilfestellung bei der Etablierung eines digitalen Marktplatzes zu geben“, sagt der Dreieicher Bürgermeister Martin Burlon und ist sich hier mit seinem Kollegen Bürgermeister Herbert Hunkel aus Neu-Isenburg einig, der ergänzt: „Unsere kleinen und mittleren Unternehmen vor Ort brauchen eine digitale Sichtbarkeit und wenn möglich einen direkten Online-Verkauf, um unter Pandemiebedingungen überlebensfähig zu bleiben. Unsere Förderprogramme sollen einen ersten Impuls setzen, damit sich eine attraktive Plattform entwickeln kann. Im besten Fall kann dies die Initialzündung für die gesamte Region werden, um Kunden und Anbieter online zusammen zu bringen.“ 

Buche jetzt einen Telefontermin für deinen Zircl Auftritt

Wer keine Unterstützung bei der Anmeldung benötigt, meldet sich einfach direkt bei unserem Partner Zircl an http://www.zircl.de/signup
Auch hier geht's kostenlos mit dem GutscheinCode "NI2020“.