Leben
Kultur & Freizeit
Wirtschaft
Bürgerservice
Navigation
Leben und Wohnen
Online Anmeldeverfahren Kinderbetreuung Kinder & Jugend Schulen Senioren Integration Gesundheit Kirchen und Religionsgemeinschaften Klima und Energie Umwelt und Natur Stadt und Geschichte Bauen und Verkehr Verschenkbörse Ehrenamt
Navigation
Kultur und Freizeit
Kultur Veranstaltungskalender Hugenottenhalle Bürgerhaus Zeppelinheim Museen Kunst Stadtbibliothek Sehenswürdigkeiten & Stadtführungen Sport Vereine Gastronomie Hotels Shopping
Navigation
Bürgerservice
Stellenangebote Rathauspresse Adressen von A-Z Dienstleistungen von A-Z Verwaltung im Rathaus Online-Service Karriere und Ausbildung Bürgeramt Wahlen
Navigation
Bürgerservice
Ehrenamt in einem Wahlvorstand Bundestags- und Direktwahlen 2021 Wahlergebnisse Kommunalwahl 2021 Wahlergebnisse aus Neu-Isenburg (Historie)
Navigation
Bürgerservice
Wahlergebnisse Europawahlen Wahlergebnisse Bundestagswahlen Wahlergebnisse Landtagswahlen Wahlergebnisse Kommunalwahlen Wahlergebnisse Bürgermeister/in Wahlergebnisse Ausländerbeirat
Nächste Wahltermine Kontakt
Standesamt Kommunalpolitik Haushalt Stadtwerke DLB GeWoBau Abfallkalender Postfinder Feuerwehr Intranet Anmeldung

Kinder- und Jugendeinrichtungen der Stadt Neu-Isenburg öffnen wieder

Die Kinder- und Jugendeinrichtungen der Stadt Neu-Isenburg können ab heute wieder öffnen. „Nachdem im März 2020 erstmals alle offenen Kinder- und Jugendeinrichtungen wegen der Corona-Pandemie schließen mussten, freuen wir uns, Ihnen heute wieder die Öffnung mitteilen zu können. Damit auch für die Kinder und Jugendlichen ein Stück Normalität zurückkehrt“, so Bürgermeister Herbert Hunkel. 

Unabhängig von der Einrichtung gibt es Auflagen, die aktuell, nach den geltenden Corona Kontakt- und Hygieneregeln beachtet werden müssen (Stand: 26. Mai):

  • Maximal fünf Personen
  • Jede Einrichtung führt ein analoges Kontakttagebuch
  • Wenn möglich, wird der Besuch via QR Code in der Corona App gespeichert
  • FFP2-Maskenpflicht
  • Abstand und Hygiene!

Überwiegend digital haben die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Jugendbüros in den vergangenen Wochen und Monaten den Jugendlichen bei ihren Bewerbungen geholfen. Wer jetzt Unterstützung braucht, kann nach telefonischer Anmeldung unter 06102 17415 oder per Email an jugendbuero.ni(at)stadt-neu-isenburg.de einfach in der  Friedrichstraße 43 zu den Öffnungszeiten, Montag bis Donnerstag, 10.00-18.00 Uhr und am Freitag, 10.00-16.00 Uhr, vorbeikommen.

Das ersten Treffen des Jugendtreffs West findet am Sonntag, 30. Mai, ab 19 Uhr, statt. Anmeldungen sind direkt über Erhan Dogan, Telefonnummer 06102 25129 oder E-Mail  erhan.dogan(at)stadt-neu-isenburg.de möglich.

Auch im Jugendraum Zeppelinheim geht es für die 12- bis 15jährigen wieder los, jeden Montag und Mittwoch, 15.30 - 17.00 Uhr sowie 17:30 – 19.00 Uhr. Für Jugendliche ab 16 Jahren gelten folgende Öffnungszeiten: Mittwoch 19.30 – 21.00 Uhr sowie am Freitag 15.30 – 17.00, 17.30 – 19.00 Uhr und 19.30 – 21.00 Uhr. Zur Anmeldung einfach anrufen unter 069 694483 oder eine E-Mail schreiben an jugendraum.zepp(at)stadt-neu-isenburg.de.

Im Jugendzentrum Gravenbruch findet zur Zeit nachmittags die Schulkindbetreuung der Ludwig-Uhland-Schule statt. Deswegen können im JUZ keine weiteren Nachmittagsveranstaltungen stattfinden. Nur die Band probt, freitags 18 Uhr bis 19.30 Uhr. In Vorbereitung ist ein Samstagsangebot für die 13- bis 20jährigen. Telefonisch sind die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter unter 06102 52101 oder per E-Mail juz.gravenbruch(at)stadt-neu-isenburg.de zu erreichen.

Das Infocafe hat für die 9- bis 12jährigen montags und freitags sowie für die 12- bis 21jährigen dienstags und donnerstags geöffnet. Die Anmeldung erfolgt direkt über infolink.infocafe.org, telefonisch 06102/209929 oder E-Mail infocafe(at)stadt-neu-isenburg.de. Alle Informationen stehen auch auf infocafe.org.