Leben
Kultur & Freizeit
Wirtschaft
Bürgerservice
Navigation
Leben und Wohnen
Online Anmeldeverfahren Kinderbetreuung Kinder & Jugend Schulen Senioren Integration Gesundheit Kirchen und Religionsgemeinschaften Klima und Energie Umwelt und Natur Stadt und Geschichte Bauen und Verkehr Verschenkbörse Ehrenamt
Navigation
Kultur und Freizeit
Kultur Veranstaltungskalender Hugenottenhalle Bürgerhaus Zeppelinheim Museen Kunst Stadtbibliothek Sehenswürdigkeiten & Stadtführungen Sport Vereine Gastronomie Hotels Shopping
Navigation
Bürgerservice
Stellenangebote Rathauspresse Adressen von A-Z Dienstleistungen von A-Z Verwaltung im Rathaus Online-Service Karriere und Ausbildung Bürgeramt Wahlen
Navigation
Bürgerservice
Ehrenamt in einem Wahlvorstand Stichwahl Bürgermeister und Landrat Wahlergebnisse Bundestags-, Direkt- und Stichwahlen 2021 Wahlergebnisse aus Neu-Isenburg (Historie)
Navigation
Bürgerservice
Wahlergebnisse Europawahlen Wahlergebnisse Bundestagswahlen Wahlergebnisse Landtagswahlen Wahlergebnisse Kommunalwahlen Wahlergebnisse Bürgermeister/in Wahlergebnisse Ausländerbeirat
Nächste Wahltermine Kontakt
Standesamt Kommunalpolitik Haushalt Stadtwerke DLB GeWoBau Abfallkalender Postfinder Feuerwehr Intranet Anmeldung

„Servicewohnen 60 plus am Bansapark“ – Rohbauarbeiten haben begonnen

Selbständigkeit bis ins hohe Alter – dieser Gedanke steht hinter dem Bauprojekt der Werkmann Bauträger GmbH. Auf dem ehemaligen städtischen Grundstück „An den Schulwiesen 4“, direkt neben der Senioreneinrichtung Haus „Am Erlenbach“. entsteht ein modernes Mehrfamilienwohnhaus. „Servicewohnen 60 plus am Bansapark“ nennt sich das Bauvorhaben, dass nun in unmittelbarer Nähe des Bansaparks Formen annimmt, denn am 10. Juni wurde mit den Rohbauarbeiten begonnen. Die Bauzeit ist mit sieben Monaten angesetzt, bis voraussichtlich Ende Oktober 2022 soll die komplette Baumaßnahme abgeschlossen sein, teilt die Projektentwicklung der Werkmann Bauträger GmbH auf Nachfrage der Stadt Neu-Isenburg mit.

Die Bebauung sieht drei Vollgeschosse plus Staffelgeschoss vor. In dem Haus werden 25 altersgerechte, serviceorientierte Seniorenwohnungen mit großem Gemeinschaftsraum entstehen.

Die freifinanzierten Wohnungen werden von der Werkmann GmbH als Bauträger gebaut. Die Belegungsrechte hat jedoch die Stadt Neu-Isenburg. Die Service-Dienstleistungen für ältere Menschen wird über die Mission Leben, welche die Sozialeinrichtungen der Nachbarhäuser betreibt, angeboten.

„So können ältere Bewohnerinnen oder Bewohner weiterhin selbstständig ihren Haushalt führen, aber auch an den regelmäßigen Aktivitäten der Hausgemeinschaft teilnehmen. Dazu haben sie die Sicherheit einer pflegerischenNotfallversorgung“, erklärt Bürgermeister Herbert Hunkel das Konzept des Servicewohnens.

Die Wohnanlage mit Tiefgarage wird in den Mietwohnungsbestand der Werkmann Bauträger GmbH mit Sitz in Dietzenbach aufgenommen, der monatliche netto Mietzins wird bei ca. 14 Euro/Quadratmeter Wohnfläche zuzügliche Nebenkosten liegen.

Wer an einer Wohnung interessiert ist, kann sich auf eine Liste setzen lassen,  Fachbereich 50.1 - Soziales, Wohnungswesen, Rentenstelle, Integration, Hugenottenallee 53, 63263 Neu-Isenburg, Fachbereichsleitung Cornelia Mateos, Tel.: 06102/ 241 501, Fax: 06102/ 241 850, Mail: conny.mateos(at)stadt-neu-isenburg.de, www.neu-isenburg.de.

Netzwerk für Ältere in Neu-Isenburg

  • In Neu-Isenburg gibt es 4 Pflegeheime, davon eines für demenziell Erkrankte, 7 Wohnanlagen mit betreutem Wohnen 
  • 269 Seniorenwohnungen mit Belegungsrechten der Stadt Neu-
    Isenburg
  • 352 vollstationäre Pflegeplätze mit eingestreuter Kurzzeitpflege