Leben
Kultur & Freizeit
Wirtschaft
Bürgerservice
Navigation
Leben und Wohnen
Online Anmeldeverfahren Kinderbetreuung Kinder & Jugend Schulen Senioren Integration Gesundheit Kirchen und Religionsgemeinschaften Klima und Energie Umwelt und Natur Stadt und Geschichte Bauen und Verkehr Verschenkbörse Ehrenamt
Navigation
Kultur und Freizeit
Kultur Veranstaltungskalender Hugenottenhalle Bürgerhaus Zeppelinheim Museen Kunst Stadtbibliothek Sehenswürdigkeiten & Stadtführungen Sport Vereine Gastronomie Hotels Shopping
Navigation
Bürgerservice
Stellenangebote Rathauspresse Adressen von A-Z Dienstleistungen von A-Z Verwaltung im Rathaus Online-Service Karriere und Ausbildung Bürgeramt Wahlen
Navigation
Bürgerservice
Ehrenamt in einem Wahlvorstand Stichwahl Bürgermeister und Landrat Wahlergebnisse Bundestags-, Direkt- und Stichwahlen 2021 Wahlergebnisse aus Neu-Isenburg (Historie)
Navigation
Bürgerservice
Wahlergebnisse Europawahlen Wahlergebnisse Bundestagswahlen Wahlergebnisse Landtagswahlen Wahlergebnisse Kommunalwahlen Wahlergebnisse Bürgermeister/in Wahlergebnisse Ausländerbeirat
Nächste Wahltermine Kontakt
Standesamt Kommunalpolitik Haushalt Stadtwerke DLB GeWoBau Abfallkalender Postfinder Feuerwehr Intranet Anmeldung

Vielfältige Ausbildung bei der Stadt und den städtischen Unternehmen

19 junge Menschen starten Anfang August bzw. Anfang September

Von Verwaltungsfachangestellten, Immobilienkaufleuten, Kaufleuten für Büromanagement über Erzieher*innen bis hin zu Fachangestellten für Bäderbetriebe oder Gärtner im Zierpflanzenbau - die Bandbreite der Ausbildungsberufe, die die Stadt und die städtischen Unternehmen bereithalten, ist groß. Insgesamt 19 junge Menschen starten Anfang August bzw. Anfang September im Rathaus, den städtischen Kinderbetreuungseinrichtungen, bei den Stadtwerken, dem DLB und der GEWOBAU ihren Weg in das Berufsleben.

Iman Errais und Milena Murawski beginnen im Rathaus die Ausbildung zu Verwaltungsfachangestellten. Im Rahmen ihrer Ausbildung lernen die beiden jungen Frauen nahezu alle verschiedene Fachbereiche und Abteilungen der Stadtverwaltung kennen. Die Ausbildung ist sehr vielfältig und abwechslungsreich. Das theoretische Wissen vermitteln der Hessische Verwaltungsschulverband in Frankfurt und die Georg-Kerschensteiner-Schule, als Berufsschule. Ebenfalls im Rathaus startet Fabio Kurpiela sein Jahrespraktikum im Rahmen der Fachoberschule im Bereich Wirtschaft und Verwaltung. Dabei steht dreimal in der Woche die praktische Ausbildung in verschiedenen Fachbereichen des Rathauses und zweimal wöchentlich der Schulbesuch auf dem Stundenplan.

Ab 01. September erwartet die Stadt zwei Inspektoranwärterinnen: Maren Bücher und Heike Kiefer. Diese werden ein duales Studium zum gehobenen Dienst, Bachelor of Arts in Public Administration, in der Hessischen Hochschule für Polizei und Verwaltung und im Rathaus absolvieren.
Weitere neun junge Männer und Frauen starten ihre Ausbildung in den Kinderbetreuungseinrichtungen der Stadt

Bei den Stadtwerken Neu-Isenburg GmbH hat Maximilian Schmitt seine Ausbildung zum Industriekaufmann begonnen. Bei der dreijährigen Ausbildung handelt es sich um eine duale Ausbildung. Während der Ausbildung werden Einblicke in alle kaufmännischen Bereiche vermittelt und darüber hinaus organisatorische sowie betriebswirtschaftliche Kenntnisse erworben. Zwei weitere Auszubildende absolvieren bereits das zweite bzw. dritte Lehrjahr in dieser Ausbildung. Mit Melani Novokmet und  Maximilian Ponitz haben ebenfalls zum 01. August zwei Jahrespraktikanten im Rahmen der Fachoberschule bei den Stadtwerken begonnen.

Weitere Auszubildende beschäftigen die Stadtwerke im Waldschwimmbad, wo derzeit bereits drei Fachangestellte für Bäderbetriebe ausgebildet werden und alles über den Bäderbetrieb, die Bädertechnik und Wasseraufbereitung lernen. Weiterer Bestandteil dieser Ausbildung ist die Betreuung oder auch notwendige Rettungen der Gäste sowie die Gestaltung von Schwimmunterricht. Darüber hinaus fallen Pflege, Wartung und Verwaltungsaufgaben an.

Der neue Auszubildende der GEWOBAU heißt Marijan Kurbasa. Er beginnt seine auf 2 ½ Jahre verkürzte Ausbildung zum Immobilienkaufmann am 09.08.2021. Immobilienkaufleute lernen bei der GEWOBAU das Verwalten des kompletten Immobilienbestandes. Neben vielfältigen kaufmännischen Tätigkeiten gehört auch das technische Gebäudemanagement zum Berufsbild. Während der Ausbildung sammeln sie Erfahrungen im persönlichen Kontakt zu Mietenden. Derzeit bildet die Wohnungsbaugesellschaft drei weitere Auszubildende zu Immobilienkauffrauen aus.

Beim Dienstleistungsbetrieb Dreieich und Neu-Isenburg AöR hat Maurice Marcuccio am 01. August seine dreijährige Berufsausbildung zum Kaufmann für Büromanagement begonnen. Kaufleute für Büromanagement erledigen innerbetrieblich Sekretariats- sowie Assistenzaufgaben und übernehmen bereichsbezogene kaufmännisch-verwaltende Tätigkeiten. Sie arbeiten in den Verwaltungsabteilungen von Unternehmen aller Wirtschaftsbereiche. Der neue Ausbildungsberuf Kaufmann/Kauffrau für Büromanagement führt die bisherigen Berufsbilder der Bürokaufleute, der Kaufleute und Fachangestellten für Bürokommunikation zusammen und schafft eine gemeinsame Ausbildungsgrundlage für einen Einsatz in den Branchen Industrie, Handel, Dienstleistung, Handwerk und öffentlicher Dienst. Aktuell sind beim DLB noch zwei weitere Auszubildende in der Berufsausbildung zur Gärtnerin / zum Gärtner im Fachbereich Zierpflanzenbau tätig.

Bürgermeister Herbert Hunkel und Erster Stadtrat Stefan Schmitt: „Wir freuen uns, dass wir alle Ausbildungsplätze besetzen konnten und begrüßen alle neuen Auszubildenden ganz herzlich. Gleichzeitig wünschen wir einen ebenso interessanten wie spannenden und erfolgreichen Ausbildungsverlauf.“