Leben
Kultur & Freizeit
Wirtschaft
Bürgerservice
Navigation
Leben und Wohnen
Online Anmeldeverfahren Kinderbetreuung Kinder & Jugend Schulen Senioren Integration Gesundheit Kirchen und Religionsgemeinschaften Klima und Energie Umwelt und Natur Stadt und Geschichte Bauen und Verkehr Verschenkbörse Ehrenamt
Navigation
Kultur und Freizeit
Kultur Veranstaltungskalender Hugenottenhalle Bürgerhaus Zeppelinheim Museen Kunst Stadtbibliothek Sehenswürdigkeiten & Stadtführungen Sport Vereine Gastronomie Hotels Shopping
Navigation
Bürgerservice
Stellenangebote Rathauspresse Adressen von A-Z Dienstleistungen von A-Z Verwaltung im Rathaus Online-Service Karriere und Ausbildung Bürgeramt Wahlen
Navigation
Bürgerservice
Ehrenamt in einem Wahlvorstand Stichwahl Bürgermeister und Landrat Wahlergebnisse Bundestags-, Direkt- und Stichwahlen 2021 Wahlergebnisse aus Neu-Isenburg (Historie)
Navigation
Bürgerservice
Wahlergebnisse Europawahlen Wahlergebnisse Bundestagswahlen Wahlergebnisse Landtagswahlen Wahlergebnisse Kommunalwahlen Wahlergebnisse Bürgermeister/in Wahlergebnisse Ausländerbeirat
Nächste Wahltermine Kontakt
Standesamt Kommunalpolitik Haushalt Stadtwerke DLB GeWoBau Abfallkalender Postfinder Feuerwehr Intranet Anmeldung

Stadtradeln vom 29. August bis 18. September

Und wieder ist Stadtradeln-Zeit: Zwar musste der Termin von Mai auf den Spätsommer verschoben werden, aber jetzt geht es endlich los. Ab dem 29. August können sich alle, die in Neu-Isenburg wohnen, arbeiten, zur Schule gehen oder Mitglied in einem ortsansässigen Verein sind, am Stadtradeln beteiligen. Durch die Aktion will die Stadt das Radfahren fördern und auf die klimaschützende Bedeutung hinweisen.

Im Aktionszeitraum vom 29. August bis zum 18. September sollen dann möglichst viele Radkilometer – sowohl auf dem Arbeitsweg als auch in der Freizeit – gesammelt und auf der Stadtradeln-Website eingetragen werden. Zwar müssen sich die Teilnehmenden in Teams zusammenschließen, geradelt werden kann aber ganz individuell. Dabei steht man im Wettbewerb mit anderen Teams und Kommunen und am Ende werden die fleißigsten Städte prämiert. Auch in Neu-Isenburg wird es wieder Preise für die besten Damen und Herren geben. Auch die Schulklassen werden wieder dabei sein und von der Stadt und dem ADFC prämiert werden.

„Wir hoffen auf rege Beteiligung und wünschen jetzt schon viel Spaß und Erfolg!“ so Stadtverordnetenvorsteherin Christine Wagner und Schirmherrin des Stadtradelns, Bürgermeister Herbert Hunkel und Erster Stadtrat Stefan Schmitt. Mittlerweile haben sich bereits knapp 200 Teilnehmende angemeldet.

Nähere Informationen gibt es unter:

https://www.stadtradeln.de/neu-isenburg/

www.facebook.com/stadtradeln sowie

https://neu-isenburg.de/stadtradeln/

Die Registrierung ist ganz einfach: Man begibt sich auf folgende Seite: https://www.stadtradeln.de/registrieren/ und füllt das Online-Formular aus, man wählt die Kommune (Neu-Isenburg) und das Team aus, und schon ist man dabei. Wer bereits in den letzten beiden Jahren teilgenommen hat, kann sich mit den alten Zugangsdaten (Nutzername, Passwort) anmelden, bzw. per E-Mail die Daten anfordern.

Nachfolgend das Programm mit den geplanten Radtouren. Eine Anmeldung ist für die Touren am 4. und 11. September notwendig. Der Link zu den Anmeldungen wird ab 14 Tage vor der jeweiligen Tour freigeschaltet und ist über die Homepage des ADFC Neu-Isenburg: https://www.adfc-neu-isenburg.de/content.php?ID=6 (unter den Terminen). Dort sind die Touren auch noch einmal näher beschrieben. Unter dem jeweiligen Link für die Anmeldung wird auch angezeigt wie viele Plätze noch frei sind und wie die Vorgehensweise bei der Anmeldung ist.

Programm 2021:

Sonntag, 29. August - Rathaus

  • 14.00: Offizielle Eröffnung des Stadtradelns durch Schirmherrin Christine Wagner und Bürgermeister Herbert Hunkel.
  • ca.14.30: Eröffnungsradtour - ca.14 km.

Mittwoch, 01. September - Rathaus

  • 17.30 - 19.00: Rund um Neu-Isenburg nach Feierabend, (ca. 20 km).

Samstag, 04. September - Rathaus *

  • 09.30 - 18.30: Nach Großostheim zum Wein - ca. 85 km.

Mittwoch, 08. September - Rathaus

  • 17.30 - 19.00: Rund um Neu-Isenburg nach Feierabend, (ca. 20 km).

Samstag, 11. September - Rathaus *

  • 10.00 - 18.00: In den Rodgau - ca. 60 km.
  • 11.00 – 15.00 Uhr: In das "Horvath Zentrum" nach Mörfelden Walldorf - ca. 25 km - optional anschließend ein Film über das Zentrum im Bürgerhaus Zeppelinheim - dann Rückkehr ca. 16:30 Uhr.

Mittwoch, 15. September - Rathaus

  • 17.30 - 19.00: Rund um Neu-Isenburg nach Feierabend, (ca. 20 km).

Freitag, 17. September - Frankfurter Straße

  • 10:00 - 18.00: Parking Day auf der Frankfurter Straße - Relaxen, nette Gespräche und Diskussionen.

Samstag, 18. September - Rathaus

  • 10.00 – 18.00: Abschlusstour des Stadtradelns - ca. 25 km.

* mit Voranmeldung (s. oben)

Wichtiger Hinweis

In Anpassung an die aktuelle Lage kann es zu Programmänderungen kommen. Möglicherweise können kurzfristig auch weitere Touren angeboten werden. Infos über Änderungen sind unter neu-isenburg.de/stadtradeln zu erfahren bzw. per E-Mail an die registrierten Teilnehmer.

Karin Rohde und Dr. Markus Bucher, die die Aktion für Neu-Isenburg koordinieren, stehen gerne mit Rat und Tat zur Seite. Sie sind unter den Durchwahlen 618 und 764, erreichbar  ferner unter neu-isenburg(at)stadtradeln.de.