Leben
Kultur & Freizeit
Wirtschaft
Bürgerservice
Navigation
Leben und Wohnen
Online Anmeldeverfahren Kinderbetreuung Kinder & Jugend Schulen Senioren Integration Gesundheit Kirchen und Religionsgemeinschaften Klima und Energie Umwelt und Natur Stadt und Geschichte Bauen und Verkehr Verschenkbörse Ehrenamt
Navigation
Kultur und Freizeit
Kultur Veranstaltungskalender Hugenottenhalle Bürgerhaus Zeppelinheim Museen Kunst Stadtbibliothek Sehenswürdigkeiten & Stadtführungen Sport Vereine Gastronomie Hotels Shopping
Navigation
Bürgerservice
Stellenangebote Rathauspresse Adressen von A-Z Dienstleistungen von A-Z Verwaltung im Rathaus Online-Service Karriere und Ausbildung Bürgeramt Wahlen
Navigation
Bürgerservice
Ehrenamt in einem Wahlvorstand Bundestags- und Direktwahlen 2021 Wahlergebnisse Bundestags- und Direktwahlen 2021 Wahlergebnisse aus Neu-Isenburg (Historie)
Navigation
Bürgerservice
Wahlergebnisse Europawahlen Wahlergebnisse Bundestagswahlen Wahlergebnisse Landtagswahlen Wahlergebnisse Kommunalwahlen Wahlergebnisse Bürgermeister/in Wahlergebnisse Ausländerbeirat
Nächste Wahltermine Kontakt
Standesamt Kommunalpolitik Haushalt Stadtwerke DLB GeWoBau Abfallkalender Postfinder Feuerwehr Intranet Anmeldung

Planungsworkshop zum Testfeld Fahrradstraße am 17. September

Gemeinsam die Planungen zur Fahrradstraße in der Luisen-/Ludwigstraße weiterdenken

Im zweiten Planungsworkshop zum „Testfeld Fahrradstraße“, am Freitag, 17. September, 17 Uhr, sollen die ersten Planungsvorschläge zu einer möglichen Fahrradstraße in der Luisen-/Ludwigstraße diskutiert werden: „Alle Bürgerinnen und Bürger sind herzlich eingeladen, sich an den Planungen zur Fahrradstraße zu beteiligen. Wir brauchen Ihre Ideen und Vorschläge. Lassen Sie uns gemeinsam die Fahrradstraße in der Luisen- und Ludwigstraße weiterdenken“, so Bürgermeister Herbert Hunkel.

Auch Fragen rund um das Thema Fahrradstraße können vor Ort mit den Fachleuten besprochen werden. Beispielsweise müssen - entgegen der weitverbreiteten Annahme -, Radfahrende im Teilstück, das über den Bereich der Fußgängerzone führt, nicht absteigen. Nur samstags, im Zeitraum des Wochenmarktes.

Die Anwohnerinnen und Anwohner der Luisen- und Ludwigstraße wurden zusätzlich über einen Handzettel informiert und zur Teilnahme eingeladen.

Treffpunkt ist um 17:00 Uhr in der Luisenstraße/Ecke Bahnhofstraße (Beginn Fußgängerzone). Die Veranstaltung wird gegen 19 Uhr enden. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Eine Registrierung über die Luca-App bzw. schriftlich vor Ort und ein 3G Nachweis (Geimpft, Getestet, Genesen) sind erforderlich. 

Nach der ersten Veranstaltung zum Testfeld Fahrradstraße, bei der Fahrradstraßen im Allgemeinen erklärt, die vorgesehenen Streckenabschnitte begangen bzw. befahren und Anregungen aufgenommen wurden, wird es im zweiten Planungsworkshop konkreter: Gemeinsam sollen die ersten Vorschläge anhand von Plänen gezeigt und diskutiert werden. Professor Follmann von der Hochschule Darmstadt und seinen Studierenden werden mit Hilfe provisorischer Markierungen an einzelnen Stellen maßstabsgerecht demonstriert.

Die Veranstaltung wird mit Unterstützung der Hochschule Darmstadt (H-DA) und das studentischen Projektbüros für Verkehrswesen (SPV) durchgeführt und von Vertretern der Stadt und der beauftragten Projekt- und Planungsbüros begleitet.

Mit der Veranstaltung beteiligt sich die Stadt Neu-Isenburg auch an der Europäischen Mobilitätswoche, die vom 16.-22. September stattfindet. Jedes Jahr werden in dieser Woche innovative Verkehrslösungen ausprobiert und vorgestellt. „Mit der gemeinsamen Planung zur Fahrradstraße wollen wir die nachhaltige Nahmobilität in Neu-Isenburg fördern“, so Bürgermeister Herbert Hunkel. An diesem Tag, 17. September, findet auf der Frankfurter Straße ebenfalls der Parking Day statt, der vom Wattclub veranstaltet wird. Darüber hinaus fällt die Veranstaltung auch noch in den Zeitraum des diesjährigen Stadtradelns der Stadt Neu-Isenburg, das am 18. September endet.