Leben
Kultur & Freizeit
Wirtschaft
Bürgerservice
Navigation
Leben und Wohnen
Online Anmeldeverfahren Kinderbetreuung Kinder & Jugend Schulen Frauen Senioren Integration Gesundheit Glaubensgemeinschaften Klima und Energie Umwelt und Natur Stadt und Geschichte Bauen und Verkehr Ehrenamt
Navigation
Kultur und Freizeit
Kultur und Kunst Veranstaltungskalender Hugenottenhalle Bürgerhaus Zeppelinheim Stadtteilzentrum West Museen Stadtbibliothek Sehenswürdigkeiten & Stadtführungen Sport Vereine Gastronomie Hotels Fairtrade & Einkaufen
Navigation
Bürgerservice
Stellenangebote Rathauspresse Adressen von A-Z Dienstleistungen von A-Z Verwaltung im Rathaus Online-Service Karriere und Ausbildung Bürgeramt Wahlen
Navigation
Bürgerservice
Schöffenwahl 2023 Ehrenamt in einem Wahlvorstand Wahlergebnisse aus Neu-Isenburg (Historie)
Navigation
Bürgerservice
Wahlergebnisse Europawahlen Wahlergebnisse Bundestagswahlen Wahlergebnisse Landtagswahlen Wahlergebnisse Kommunalwahlen Wahlergebnisse Bürgermeister/in Wahlergebnisse Ausländerbeirat
Nächste Wahltermine Kontakt
Standesamt Kommunalpolitik Haushalt Stadtwerke DLB GeWoBau Abfallkalender Feuerwehr Intranet Anmeldung

Geflüchtete Frauen – Chancen und Herausforderungen der Unterstützung

Das Thema Geflüchtete bewegt unsere Gesellschaft nun schon seit einiger Zeit und wird kontrovers diskutiert. Am Donnerstag, 9. Februar 2023, 18:00-20:00 Uhr, bietet die Seminar- und Gedenkstätte in Kooperation mit dem Frauenbüro, dem Integrationsbüro und dem Büro für Staatsbürgerliche Frauenarbeit e.V. einen Vortrag an, der sich an sich an Personen richtet, die sich ein Engagement in der freiwilligen Flüchtlingsarbeit vorstellen können.

In der freiwilligen Flüchtlingsarbeit sind überwiegend Frauen engagiert. Diese Veranstaltung bietet ihnen detailliertes Hintergrundwissen und gleichzeitig viel Praktisches aus der aktiven Flüchtlingshilfe. Neben Zahlen, Daten und Fakten zur aktuellen Flüchtlingssituation erfahren die Teilnehmenden mehr darüber, mit welchem kulturellen Hintergrund Flüchtlinge in Deutschland ankommen, welche Situation vor allem geflüchtete Frauen erleben und auf welche gesellschaftliche Situation sie hier treffen.

Außerdem werden die Fragen beantwortet, welche Rollen Ehrenamtliche in der Flüchtlingsarbeit (Deutschunterricht – Einzelpatenschaft, Mentoring oder Patenteam – Organisation – Spendensuche und Fundraising) übernehmen und was Aufgaben, Chancen und Herausforderungen dabei sind.

Die Referentin Anna Basse ist zertifizierte systemische Business-Coach und Teamcoach, Trainerin für Integration, Ausnahme- und Krisensituationen und wird aus ihrer Erfahrung als Flüchtlingspatin und Organisatorin einer Flüchtlingshilfe von den intensiven Momenten der Arbeit berichten.

Der Eintritt ist frei. Um Anmeldung wird gebeten per E-Mail bertha.pappenheim.haus(at)stadt-neu-isenburg.de oder telefonisch: 06102 241-754/-755

Kontakt Seminar- und Gedenkstätte Bertha Pappenheim:
Seminar- und Gedenkstätte Bertha Pappenheim
Zeppelinstraße 10, Neu-Isenburg
E-Mail: bertha.pappenheim.haus(at)stadt-neu-isenburg.de
Tel.:06102 241-754/-755