Leben
Kultur & Freizeit
Wirtschaft
Bürgerservice
Navigation
Leben und Wohnen
Online Anmeldeverfahren Kinderbetreuung Kinder & Jugend Schulen Senioren Integration Gesundheit Kirchen und Religionsgemeinschaften Klima und Energie Umwelt und Natur Stadt und Geschichte Bauen und Verkehr Verschenkbörse Ehrenamt
Navigation
Kultur und Freizeit
Kultur Veranstaltungskalender Hugenottenhalle Bürgerhaus Zeppelinheim Museen Kunst Stadtbibliothek Sehenswürdigkeiten & Stadtführungen Sport Vereine Gastronomie Hotels Shopping
Navigation
Bürgerservice
Stellenangebote Rathauspresse Adressen von A-Z Dienstleistungen von A-Z Verwaltung im Rathaus Online-Service Karriere und Ausbildung Bürgeramt Wahlen
Navigation
Bürgerservice
Ehrenamt in einem Wahlvorstand Stichwahl Bürgermeister und Landrat Wahlergebnisse Bundestags-, Direkt- und Stichwahlen 2021 Wahlergebnisse aus Neu-Isenburg (Historie)
Navigation
Bürgerservice
Wahlergebnisse Europawahlen Wahlergebnisse Bundestagswahlen Wahlergebnisse Landtagswahlen Wahlergebnisse Kommunalwahlen Wahlergebnisse Bürgermeister/in Wahlergebnisse Ausländerbeirat
Nächste Wahltermine Kontakt
Standesamt Kommunalpolitik Haushalt Stadtwerke DLB GeWoBau Abfallkalender Postfinder Feuerwehr Intranet Anmeldung

Gestaltungshandbuch für Neu-Isenburger Innenstadt wird am 2. Dezember online vorgestellt

Alle interessierten Bürgerinnen und Bürger sind eingeladen

 „Neu-Isenburg wird schöner“: Unter diesem Motto steht der Stadtumbau in der Hugenottenstadt. Mit der Erstellung des Gestaltunghandbuches für die Frankfurter Straße, Bahnhofstraße und den Alten Ort konnte nun eine wegweisende Grundlage für das zukünftige Erscheinungsbild der Innenstadt und den historischen Ortskern „Alter Ort“ geschaffen werden. Der Entwurf des aus vier Abschnitten bestehenden Gesamtwerkes, wird am Donnerstag, 2. Dezember allen interessierten Neu-Isenburger Bürgerinnen und Bürger ab 18 Uhr, pandemiebedingt in einer virtuellen Sitzung vorgestellt. Für den Erhalt des Teilnahme-Links wird um Anmeldung unter Stadt.umbau@stadt-neu-isenburg.de gebeten. Sollte keine Möglichkeit der Teilnahme oder Fragen im Vorfeld bestehen, können Fragen an die gleiche Email-Adresse bis zum 26.11.2021 gesendet werden.  Die direkte Einwahl über den Computer oder der mobilen App (Microsoft Teams-Besprechung) finden Sie hier:  Klicken Sie hier, um an der Besprechung teilzunehmen.

Aufbauend auf der stadträumlichen Analyse übernimmt das Gestaltungshandbuch eine zentrale Rolle im Stadtumbau und für das bald startende Anreizprogramm, mit dem private Maßnahme im Bereich Fassaden und Außenräume gefördert werden können.

Das Gestaltungshandbuch wird von den Experten von Herwarth+Holz präsentiert. Neben der Gestaltung von Fassaden und Freiräumen werden zukünftig die Darstellung von Außenwerbung und Nutzung des öffentlichen Straßenraums klarer strukturiert. Ziel soll die Schaffung eines attraktiven Erscheinungsbildes der Neu-Isenburger Innenstadt sein, um den dortigen Einzelhandel und die lokale Gastronomie zu stärken und auch für die Zukunft sicherstellen zu können. Die Bürgerversammlung bietet Gelegenheit, aktiv am Gestaltungshandbuch mitzuwirken. Hinweise und Anregungen sind herzlich willkommen.

Breits im Vorfeld wird das Gestaltungshandbuch in einer Entwurfsfassung vom 22.11. bis 10. Dezember 2021 auf der Internetseite der Stadt Neu-Isenburg abrufbar sein (https://neu-isenburg.de/stadtumbau/). Interessierte, die keinen Online-Zugang haben, können sich den Entwurf in der Druckversion auch per Post senden lassen. Bitte dazu Monika Berelson unter Telefon 06102-241-613 anrufen oder per Mail unter Stadt.Umbau(at)Stadt-Neu-Isenburg.de anfordern.

Moderiert wird die Veranstaltung von Bürgermeister Herbert Hunkel und der ProjektStadt.

Das Gestaltungshandbuch ist mit dem zeitnah startenden Anreizprogramm verknüpft. Nutzer des Anreizprogramms werden sich an dem Gestaltungshandbuch orientieren müssen. Die Stadt Neu-Isenburg nutzt damit die einmalige Chance, Städtebaufördermittel an private Immobilieneigentümerinnen und Immobilieneigentümer weiterzuleiten.

Weiterführende Informationen zum Anreizprogramm werden voraussichtlich ab 2022 bekannt gegeben.

Microsoft Teams-Besprechung

Nehmen Sie von Ihrem Computer oder der mobilen App aus teil

Klicken Sie hier, um an der Besprechung teilzunehmen

Weitere Infos | Besprechungsoptionen | Rechtliche Hinweise

________________________________________________________________________________