Leben
Kultur & Freizeit
Wirtschaft
Bürgerservice
Navigation
Leben und Wohnen
Online Anmeldeverfahren Kinderbetreuung Kinder & Jugend Schulen Frauen Senioren Integration Gesundheit Glaubensgemeinschaften Klima und Energie Umwelt und Natur Stadt und Geschichte Bauen und Verkehr Ehrenamt
Navigation
Kultur und Freizeit
Kultur und Kunst Veranstaltungskalender Hugenottenhalle Bürgerhaus Zeppelinheim Stadtteilzentrum West Museen Stadtbibliothek Sehenswürdigkeiten & Stadtführungen Sport Vereine Gastronomie Hotels Fairtrade & Einkaufen
Navigation
Bürgerservice
Stellenangebote Rathauspresse Adressen von A-Z Dienstleistungen von A-Z Verwaltung im Rathaus Online-Service Karriere und Ausbildung Bürgeramt Wahlen
Navigation
Bürgerservice
Ehrenamt in einem Wahlvorstand Wahlergebnisse aus Neu-Isenburg (Historie)
Navigation
Bürgerservice
Wahlergebnisse Europawahlen Wahlergebnisse Bundestagswahlen Wahlergebnisse Landtagswahlen Wahlergebnisse Kommunalwahlen Wahlergebnisse Bürgermeister/in Wahlergebnisse Ausländerbeirat
Nächste Wahltermine Kontakt
Standesamt Kommunalpolitik Haushalt Stadtwerke DLB GeWoBau Abfallkalender Feuerwehr Intranet Anmeldung

Interreligiöse Fahrradtour

Begegnungen in der Seminar- und Gedenkstätte Bertha Pappenheim

Im Rahmen des religionsübergreifenden Begegnungsprojektes „Glaube.Gemeinsam.Gestalten.“ gab es für junge Menschen in der vergangen Woche das Angebot einer interreligiösen und interkulturellen Radtour. Vom 01. bis 05. August konnten sie die Sommerferien nutzen, um an fünf Tagestouren teilzunehmen, die jeweils in verschiedene Gemeinden führten. Ziel des Projektes: Jugendlichen ab 14 Jahren Zugänge zu Religionen in unserer Region zu ermöglichen. Geplant und durchgeführt wurde die Fahrradtour von Dagmar Gendera vom Evangelischen Dekanat Dreieich-Rodgau. Teilgenommen haben christliche und muslimische Jugendliche im Alter von 15 bis 26 Jahren.

Abschluss fand die Radtour am Freitag, 5. August mit einem gemeinsamen Essen in der Seminar- und Gedenkstätte Bertha Pappenheim, ein Ort, der Lern- und Begegnungsstätte zugleich ist. Organisiert von der Integrationsbeauftragten Anna-Katharina Honecker, der Frauen- und Gleichstellungsbeauftragten Anna Held und unter der Beteiligung des Runden Tisches der Religionen Neu-Isenburg kamen die Anwesenden auch mit dem Bürgermeister Dirk Gene Hagelstein ins Gespräch. Dieser begrüßte die Teilnehmenden der Radtour und unterstrich, dass das Verständnis für Vielfalt von Religionen ein wichtiger Bestandteil des Zusammenlebens, gerade auch in Neu-Isenburg, sei. Es gab die Gelegenheit Fragen zu den verschiedenen Glaubensrichtungen der Anwesenden zu stellen, neue Aspekte kennenzulernen und vor allem Gemeinsamkeiten, nicht nur in den Religionen, zu entdecken.

Die Fahrradtour war nur ein Teil des Projekts: „Glaube.Gemeinsam.Gestalten.“ für interreligiöse Begegnung. Das Projekt läuft ganzjährig für Jugendliche und junge Erwachsenes zwischen 17 und 27 und will das „miteinander“ statt das „übereinander“ sprechen fördern. Das Projekt: „Glaube.Gemeinsam.Gestalten.“ bietet jungen Menschen mit und ohne religiösem Hintergrund ganzjährig Möglichkeiten zur Begegnung. Daneben fördert „Glaube.Gemeinsam.Gestalten.“ auch Fort- und Weiterbildungen für pädagogische Fachkräfte, um interreligiöse Kompetenzen auszubauen und schon den Jüngsten und ihren Eltern das gleichberechtigte Miteinander und Vielfalt der Religionen zu ermöglichen. Gefördert wird das Projekt durch das Hessische Landesprogramm: „Hessen aktiv für Demokratie und gegen Extremismus“ und das Evangelische Dekanat Dreieich-Rodgau. Weitere Informationen gibt es auf der Webseite des Projektes https://dreieich-rodgau.ekhn.de/gesellschaft/glaubegemeinsamgestalten.html

Kontakt Glaube.Gemeinsam.Gestalten.

Evangelisches Dekanat Dreieich-Rodgau „Glaube. Gemeinsam. Gestalten.“ Dagmar Gendera
E-Mail: dagmar.gendera(at)ekhn.de
Tel.: 0176-14846100
 

Kontakt „Runder Tisch der Religionen“:
Integrationsbüro
Anna-Katharina Honecker
E-Mail: integrationsbuero(at)stadt-neu-isenburg.de
Tel.: 06102 241-763

Kontakt Seminar- und Gedenkstätte Bertha Pappenheim:
Seminar- und Gedenkstätte Bertha Pappenheim
Anna Held
Zeppelinstraße 10, Neu-Isenburg
E-Mail: bertha.pappenheim.haus(at)stadt-neu-isenburg.de
Tel.:06102 241-754/-755