Leben
Kultur & Freizeit
Wirtschaft
Bürgerservice
Navigation
Leben und Wohnen
Online Anmeldeverfahren Kinderbetreuung Kinder & Jugend Schulen Senioren Integration Gesundheit Kirchen und Religionsgemeinschaften Klima und Energie Umwelt und Natur Stadt und Geschichte Bauen und Verkehr Verschenkbörse Ehrenamt
Navigation
Kultur und Freizeit
Kultur Veranstaltungskalender Hugenottenhalle Bürgerhaus Zeppelinheim Museen Kunst Stadtbibliothek Sehenswürdigkeiten & Stadtführungen Sport Vereine Gastronomie Hotels Shopping
Navigation
Bürgerservice
Stellenangebote Rathauspresse Adressen von A-Z Dienstleistungen von A-Z Verwaltung im Rathaus Online-Service Karriere und Ausbildung Bürgeramt Wahlen
Navigation
Bürgerservice
Ehrenamt in einem Wahlvorstand Stichwahl Bürgermeister und Landrat Wahlergebnisse Bundestags-, Direkt- und Stichwahlen 2021 Wahlergebnisse aus Neu-Isenburg (Historie)
Navigation
Bürgerservice
Wahlergebnisse Europawahlen Wahlergebnisse Bundestagswahlen Wahlergebnisse Landtagswahlen Wahlergebnisse Kommunalwahlen Wahlergebnisse Bürgermeister/in Wahlergebnisse Ausländerbeirat
Nächste Wahltermine Kontakt
Standesamt Kommunalpolitik Haushalt Stadtwerke DLB GeWoBau Abfallkalender Postfinder Feuerwehr Intranet Anmeldung

Kunstrasen der Sportanlage Zeppelinheim wieder nutzbar

Der Kunstrasen-Fußballplatz in Zeppelinheim kann wieder bespielt werden. Wie geplant wurde der Rasen saniert und ist seit dem 16. November für den Trainings- u. Spielbetrieb geöffnet.

Die Kunststofffasern des Belages waren nach über 12 Jahren Nutzung, Licht und Sonne (UV-Strahlen) aufgesplissen. In knapp zwei Monaten wurde der alte Belag abgetragen und entsorgt. Die verbleibende Tragschicht wurde gereinigt und neu mit Sand und Korkgranulat verfüllt. Eine Technik, die in Neu-Isenburg zum ersten Mal zum Einsatz kam. Denn die üblichen Füllmittel bestehen aus Mikroplastik. Zugunsten der Umwelt hat sich die Stadt für das umweltfreundliche Material entschieden. Die Kosten der Sanierung betragen rund 360.000 Euro.