Leben
Kultur & Freizeit
Wirtschaft
Bürgerservice
Navigation
Leben und Wohnen
Online Anmeldeverfahren Kinderbetreuung Kinder & Jugend Schulen Frauen Senioren Integration Gesundheit Glaubensgemeinschaften Klima und Energie Umwelt und Natur Stadt und Geschichte Bauen und Verkehr Ehrenamt
Navigation
Kultur und Freizeit
Kultur und Kunst Veranstaltungskalender Hugenottenhalle Bürgerhaus Zeppelinheim Stadtteilzentrum West Museen Stadtbibliothek Sehenswürdigkeiten & Stadtführungen Sport Vereine Gastronomie Hotels Fairtrade & Einkaufen
Navigation
Bürgerservice
Stellenangebote Rathauspresse Adressen von A-Z Dienstleistungen von A-Z Verwaltung im Rathaus Online-Service Karriere und Ausbildung Bürgeramt Wahlen
Navigation
Bürgerservice
Ehrenamt in einem Wahlvorstand Wahlergebnisse aus Neu-Isenburg (Historie)
Navigation
Bürgerservice
Wahlergebnisse Europawahlen Wahlergebnisse Bundestagswahlen Wahlergebnisse Landtagswahlen Wahlergebnisse Kommunalwahlen Wahlergebnisse Bürgermeister/in Wahlergebnisse Ausländerbeirat
Nächste Wahltermine Kontakt
Standesamt Kommunalpolitik Haushalt Stadtwerke DLB GeWoBau Abfallkalender Feuerwehr Intranet Anmeldung

Neu-Isenburg hilft - Ukraine

Der Krieg in der Ukraine wirft bei vielen Menschen Fragen auf. Wie kann ich helfen? Wann finden Sammlungen für Sachspenden statt? Um schnellstmögliche Antworten zu erhalten, aber auch um Hilfsangebote zu sammeln oder Anliegen zu bearbeiten, hat die Stadt Neu-Isenburg die Email Adresse NeuIsenburgHilft@Stadt-Neu-Isenburg.de eingerichtet. Alle Mails werden von Bürgermeister Herbert Hunkel und seinem Team gelesen und beantwortet. Sie ist ab sofort freigeschaltet.

Um den Menschen in der Ukraine zu helfen, werden in Neu-Isenburg aktuell Sach- und Geldspenden gesammelt:

Geldspenden

Mit dem Hilfsprojekt "... täglich Brot für Beregovo" Hilfe für Menschen in Transkarpatien (Ukraine) e.V. unterstützen Jutta Loesch und ihr Team seit 20 Jahren aktiv die Bevölkerung der Stadt Beregovo in der Ukraine mit Hilfsgütern. Spenden zur Unterstützung in dieser schweren Zeit sind jetzt herzlich willkommen.

Spendenkonto des Hilfsprojektes

Empfänger: Täglich Brot für Beregovo e.V.
IBAN: DE 32505 922 000 1085 34 969
BIC GENODE51DRE
Stichwort: Neu-Isenburg hilft / Ukraine

Sachspenden

Um schnelle Hilfe direkt vor Ort zu leisten, werden Geldspenden bevorzugt. Aber auch Sachspenden werden gerne angenommen.

Sachspenden können in der Hermannstraße 52 (Westphal-Gelände) abgegeben werden, samstags zwischen 9 und 13 Uhr sowie montags zwischen 17 und 19 Uhr.

Wie Bela Nagy, Leiter der Diakonie in Beregovo, in einem Brief an Bürgermeister Herbert Hunkel mitteilt, werden folgende Dinge benötigt:

  • Generatoren und Taschenlampen
  • Mehl für Bäckereibetrieb
  • Konserven
  • Reinigungs- und Desinfektionsmittel
  • persönliche Hygieneprodukte
  • Kinderpflegeprodukte
  • Matratzen, Haushaltsgeräte

Das ehrenamtliche Team von „..täglich Brot für Beregovo“ sortiert und verpackt alle Spenden. Ein Zwischenlager bis zum Transport stellt der DLB Dreieich und Neu-Isenburg AöR zur Verfügung. Die erste Hilfslieferung soll bereits in zwei Wochen starten.

Unterkünfte gesucht

Wer helfen möchte, kann auch vorübergehend Wohnraum für die Geflüchteten zur Verfügung stellen. Die Stadt Neu-Isenburg bittet die Bürgerinnen und Bürger darum, freie Wohnungen oder Unterkünfte Anna-Katharina Honecker zu melden, Integrationsbüro Neu-Isenburg, Telefon 06102-241-763, Fax 06102-241-850 oder E-Mail: NeuIsenburgHilft(at)Stadt-Neu-Isenburg.de .