Leben
Kultur & Freizeit
Wirtschaft
Bürgerservice
Navigation
Leben und Wohnen
Online Anmeldeverfahren Kinderbetreuung Kinder & Jugend Schulen Frauen Senioren Integration Gesundheit Kirchen und Religionsgemeinschaften Klima und Energie Umwelt und Natur Stadt und Geschichte Bauen und Verkehr Verschenkbörse Ehrenamt
Navigation
Kultur und Freizeit
Kultur und Kunst Veranstaltungskalender Hugenottenhalle Bürgerhaus Zeppelinheim Stadtteilzentrum West Museen Stadtbibliothek Sehenswürdigkeiten & Stadtführungen Sport Vereine Gastronomie Hotels Shopping
Navigation
Bürgerservice
Stellenangebote Rathauspresse Adressen von A-Z Dienstleistungen von A-Z Verwaltung im Rathaus Online-Service Karriere und Ausbildung Bürgeramt Wahlen
Navigation
Bürgerservice
Ehrenamt in einem Wahlvorstand Stichwahl Bürgermeister und Landrat Wahlergebnisse Bundestags-, Direkt- und Stichwahlen 2021 Wahlergebnisse aus Neu-Isenburg (Historie)
Navigation
Bürgerservice
Wahlergebnisse Europawahlen Wahlergebnisse Bundestagswahlen Wahlergebnisse Landtagswahlen Wahlergebnisse Kommunalwahlen Wahlergebnisse Bürgermeister/in Wahlergebnisse Ausländerbeirat
Nächste Wahltermine Kontakt
Standesamt Kommunalpolitik Haushalt Stadtwerke DLB GeWoBau Abfallkalender Feuerwehr Intranet Anmeldung

Stadtwerke Neu-Isenburg stellen digitale Services auf erstem Digital-Tag vor

Der erste Neu-Isenburger Digital-Tag am 21. Juni 2022 in der Hugenottenhalle stieß auf großen Zuspruch. Zahlreiche Besucherinnen und Besucher informierten sich an Infoständen und in Fachvorträgen über die Chancen und Potenziale der Digitalisierung. Die Veranstaltung zeigte  Bürgerinnen und Bürgern auf, wie digital die Stadt bereits ist und welche weiteren Themen für die Zukunft geplant sind.

Die Stadtwerke Neu-Isenburg stellten an einem eigenen Stand die vielfältigen digitalen Angebote und Services vor, die den Kundinnen und Kunden der Stadtwerke rund um die Uhr zur Kommunikation und Information zur Verfügung stehen. So können auf der Homepage der Stadtwerke über den Tarifrechner Energielieferverträge abgeschlossen, Ladekarten zur Nutzung von E-Ladesäulen für Elektroautos bestellt und Störungen der Straßenbeleuchtung gemeldet werden. Auch die Buchung von Schwimmkursen im WaldSchwimmbad ist online ohne weiteres möglich. Auf erhebliches Interesse stießen beim Digital-Tag jedoch vor allem das bereits viel genutzte Online-Kundenportal sowie die Beratung per Video-Chat.

Von der Adressänderung und Bankverbindung bis hin zur Anpassung von Abschlägen – das Online-Kundenportal bietet den Kundinnen und Kunden der Stadtwerke vielfältige Möglichkeiten. Zusammen mit der am 12. April 2022 eingeführten Beratung per Video-Chat, mit deren Hilfe sich Kundinnen und Kunden auch digital und bequem von zu Hause aus beraten lassen können, ergänzt es das bestehende Serviceangebot der Stadtwerke und ermöglicht einen einfachen und schnellen Informationsaustausch. Die Video-Beratungstermine, zum Beispiel zu Tarifen oder Services im Bereich E-Mobilität, können ganz einfach auf der Homepage gebucht werden.

Wer darüber hinaus bei allen Themen rund um die Stadtwerke auf dem neuesten Stand bleiben möchte, kann dies auf Instagram und Facebook tun. Dort werden alle Kunden und interessierte Bürger mit aktuellen Meldungen und Dienstleistungsinformationen sowie Neuigkeiten und Veranstaltungshinweisen aus dem Waldschwimmbad versorgt.

„Um unseren Kunden einen optimalen Service zu bieten, treiben wir die Digitalisierung unserer Angebote weiter intensiv voran“, erklärt Kirk Reineke, Geschäftsführer der Stadtwerke Neu-Isenburg. „Es freut uns sehr, dass die bisherigen digitalen Services eine hohe Akzeptanz bei den Kunden finden und bereits in großer Zahl genutzt werden.“

Selbstverständlich haben Kunden und Bürger aber auch weiterhin die Möglichkeit, sich persönlich vor Ort vom Kundenservice der Stadtwerke beraten zu lassen oder zu informieren.

Weitere Informationen und Zugang zu den verschiedenen Online-Services erhält man auf der Homepage der Stadtwerke unter www.swni.de.


Bildlegende: Manuel Müller und Valeria Avatov beraten
über die digitalen Services der Stadtwerke.
Bildquelle: Jasmin Kurowsky, Stadtwerke Neu-Isenburg