Leben
Kultur & Freizeit
Wirtschaft
Bürgerservice
Navigation
Leben und Wohnen
Online Anmeldeverfahren Kinderbetreuung Kinder & Jugend Schulen Frauen Senioren Integration Gesundheit Kirchen und Religionsgemeinschaften Klima und Energie Umwelt und Natur Stadt und Geschichte Bauen und Verkehr Verschenkbörse Ehrenamt
Navigation
Kultur und Freizeit
Kultur und Kunst Veranstaltungskalender Hugenottenhalle Bürgerhaus Zeppelinheim Stadtteilzentrum West Museen Stadtbibliothek Sehenswürdigkeiten & Stadtführungen Sport Vereine Gastronomie Hotels Shopping
Navigation
Bürgerservice
Stellenangebote Rathauspresse Adressen von A-Z Dienstleistungen von A-Z Verwaltung im Rathaus Online-Service Karriere und Ausbildung Bürgeramt Wahlen
Navigation
Bürgerservice
Ehrenamt in einem Wahlvorstand Stichwahl Bürgermeister und Landrat Wahlergebnisse Bundestags-, Direkt- und Stichwahlen 2021 Wahlergebnisse aus Neu-Isenburg (Historie)
Navigation
Bürgerservice
Wahlergebnisse Europawahlen Wahlergebnisse Bundestagswahlen Wahlergebnisse Landtagswahlen Wahlergebnisse Kommunalwahlen Wahlergebnisse Bürgermeister/in Wahlergebnisse Ausländerbeirat
Nächste Wahltermine Kontakt
Standesamt Kommunalpolitik Haushalt Stadtwerke DLB GeWoBau Abfallkalender Feuerwehr Intranet Anmeldung

Verkehrssicherungsmaßnahmen an der B44 im Treburer Oberwald

Arbeiten beginnen ab 24. September

Wie die Firma Forstservice-Taunus mitteilt werden ab Samstag, 24. September, Verkehrssicherungsmaßnahmen im Treburer Oberwald, entlang der B44, zwischen Zeppelinheim und Walldorf, ausgeführt. Die Arbeiten dauern voraussichtlich zwei Wochen.

Leider ist durch die wiederkehrende und anhaltende Trockenheit gerade die Buche (aber auch Kiefer und Eiche) im Treburer Oberwald sehr stark geschädigt. Gerade die älteren Bäume sterben vielfach sukzessive von der Krone her ab und machen Verkehrssicherungsmaßnahmen (Fällung von abgestorbenen, absterbenden und nicht mehr standsicheren Bäumen sowie Totholzbeseitigung in den Baumkronen von vitalen Bäumen) zur Vermeidung von Sach- und Personenschäden notwendig.

Es wird gebeten, etwaige Unannehmlichkeiten zu entschuldigen.


Bild einer trockenen Buche an der B44 in der
Nähe von Walldorf