Leben
Kultur & Freizeit
Wirtschaft
Bürgerservice
Navigation
Leben und Wohnen
Online Anmeldeverfahren Kinderbetreuung Kinder & Jugend Schulen Senioren Integration Gesundheit Kirchen und Religionsgemeinschaften Klima und Energie Umwelt und Natur Stadt und Geschichte Bauen und Verkehr Verschenkbörse Ehrenamt
Navigation
Kultur und Freizeit
Kultur Veranstaltungskalender Hugenottenhalle Bürgerhaus Zeppelinheim Museen Kunst Stadtbibliothek Sehenswürdigkeiten & Stadtführungen Sport Vereine Gastronomie Hotels Shopping
Navigation
Bürgerservice
Stellenangebote Rathauspresse Adressen von A-Z Dienstleistungen von A-Z Verwaltung im Rathaus Online-Service Karriere und Ausbildung Bürgeramt Wahlen
Navigation
Bürgerservice
Ehrenamt in einem Wahlvorstand Bundestags- und Direktwahlen 2021 Wahlergebnisse Bundestags- und Direktwahlen 2021 Wahlergebnisse aus Neu-Isenburg (Historie)
Navigation
Bürgerservice
Wahlergebnisse Europawahlen Wahlergebnisse Bundestagswahlen Wahlergebnisse Landtagswahlen Wahlergebnisse Kommunalwahlen Wahlergebnisse Bürgermeister/in Wahlergebnisse Ausländerbeirat
Nächste Wahltermine Kontakt
Standesamt Kommunalpolitik Haushalt Stadtwerke DLB GeWoBau Abfallkalender Postfinder Feuerwehr Intranet Anmeldung

Bürgerhaus Zeppelinheim / Zeppelintheater / Terminal Zepp

Das Bürgerhaus ist zentraler Treffpunkt in Zeppelinheim. Das Kulturangebot im Zeppelintheater umfasst Theaterabende, Kindertheater, Konzerte, Kabarett und Kleinkunst,Vereinsangebote, Kurse, Faschings- oder Weihnachtsveranstaltungen vervollständigen das Programm.

Die Museumsaktivitäten des angeschlossenen Zeppelin-Museums finden im Bürgerhaus bei vielen Veranstaltungen eine Erweiterung: Workshopangebote für Kinder und Jugendliche, Sonderausstellungen und Themenabende erinnern an die Geschichte der Zeppelinluftschifffahrt.

Das Terminal Zepp steht als Eventlocation für Kultur, Tagen und Feiern. Als perfekter Tagungsstandort am Airport bietet es für Firmen die Möglichkeit, verschiedene Veranstaltungsformate umzusetzen. Perfekt für Networking Events mit bis zu 150 Personen.

Veranstaltungen

30.10.2021, 20:00 Uhr

Zeppelintheater

Helena Goldt - Gefährlich nah

Verlegt auf 18.3.2022

Veranstaltung verlegt vom 3.10.2020/30.10.2021 auf den 18.3.2022 Karten behalten ihre Gültigkeit.

Gefährlich nah - Konzertrevue, Kleinkunst, große Kunst, One-Woman-Show, Chanson- und Liederabend und geht unter die Haut: Mal tiefsinnig, mal selbstironisch voll funkelnder Schönheit und verruchter Leidenschaft spürt Helena Goldt, die Sängerin mit kasachischen Wurzeln, den großen Fragen des Lebens nach: Woher komme ich?  Wo sind meine Wurzeln?  Hat man als Frau das eigene Schicksal wirklich selber in der Hand?  Auf der Suche nach den Antworten schlüpft Helena Goldt in die Rolle der Frauen, die sie in ihrem Leben inspiriert haben. Sie nimmt ihre Zuschauer mit auf eine Welt- und Zeitreise von der kasachischen Steppe über mexikanische Malerateliers quer durch einen britischen Spionagethriller und die russische Seele hindurch bis ins Babylon Berlin der 20er Jahre. Helena Goldt singt, interpretiert und spielt mit Chansons, Liedern und Songs aus der Dreigroschenoper, von Edith Piaf aber auch Pop Songs von Abba und Kompositionen aus eigener Feder wie „Achterbahn“, „Wir leben nur zweimal“, „Du bist eine Granate“ Ihres aktuellen Albums „Gefährlich nah“.  Den Zuschauer erwartet eine weltumspannende Reise voller Sehnsucht, Rausch, Melancholie und Lust aufs Leben. Eine mitreisend, unterhaltende Bühnenshow für Herz, Kopf und vor allem Seele. Als Reisebegleiter mit dabei ist der italienische Ausnahme-Musiker Ludovico Fulci, der sein emotional, packendes Klavierspiel in jahrelanger Zusammenarbeit mit und für Ennio Morricone perfektioniert hat.

Besetzung: Helena Goldt – Vocal, Ludovico Fulci – Piano

Foto: ©Lena Queen

Aufgrund des aktuell gültigen Eskalationskonzeptes der hessischen Landesregierung gilt die „3G-Regelung“. Nur Geimpfte, Genesene oder tagesaktuell Getestete mit negativem Testergebnis dürfen die Veranstaltungen besuchen. Dies wird beim Betreten überprüft.

Eintritt: 20,- €

Vermietung Bürgerhaus Zeppelinheim

Dagmar Seitz
dagmar.seitz(at)stadt-neu-isenburg.de
Tel. 06102 – 747-434