Leben
Kultur & Freizeit
Wirtschaft
Bürgerservice
Navigation
Leben und Wohnen
Online Anmeldeverfahren Kinderbetreuung Kinder & Jugend Schulen Senioren Integration Gesundheit Kirchen und Religionsgemeinschaften Klima und Energie Umwelt und Natur Stadt und Geschichte Bauen und Verkehr Verschenkbörse Ehrenamt
Navigation
Kultur und Freizeit
Kultur Veranstaltungskalender Hugenottenhalle Bürgerhaus Zeppelinheim Museen Kunst Stadtbibliothek Sehenswürdigkeiten Sport Vereine Gastronomie Hotels Shopping
Navigation
Bürgerservice
Stellenangebote Adressen von A-Z Dienstleistungen von A-Z Verwaltung im Rathaus Online-Service Karriere und Ausbildung Bürgeramt Wahlen
Navigation
Bürgerservice
Europawahl 2019 Nächste Wahltermine Wahllokale WEB-APP Wahlen Ehrenamt in einem Wahlvorstand Wahlergebnisse aus Neu-Isenburg (Historie)
Navigation
Bürgerservice
Wahlergebnisse Europawahlen Wahlergebnisse Bundestagswahlen Wahlergebnisse Landtagswahlen Wahlergebnisse Kommunalwahlen Wahlergebnisse Bürgermeister/in Wahlergebnisse Ausländerbeirat
Kontakt
Standesamt Rathauspresse Kommunalpolitik Haushalt Stadtwerke DLB GeWoBau Abfallkalender Postfinder Feuerwehr Flüchtlingshilfe Intranet Anmeldung

07.12. - 08.12.2019

Alter Ort

Weihnachtsmarkt im Alten Ort

Vorweihnachtliche Stimmung verbreitet sich am 2. Adventswochenende in den Gassen rund um den historischen Marktplatz im Alten Ort und im Stadtmuseum Haus zum Löwen von Neu-Isenburg.

An zahlreichen mit Lichterketten und Tannenzweigen dekorierten Ständen sorgen Vereine und Ortsansässige mit ihren Angeboten an Kunsthandwerk, Weihnachtsschmuck und kulinarischen Genüssen dafür, dass die Besucher sich auf die bevorstehenden Festtage einstimmen können.

Der Weihnachtsmarkt ist ein schöner Treffpunkt für Familien, Freunde und Arbeitskollegen um bei einem Becher heißem Glühwein und einer original Thüringer-Bratwurst aus der Partnerstadt Weida, dem Alltag zu entschwinden.

Offizielle Eröffnung Samstag, 7.12.19, 16 Uhr durch Herrn Bürgermeister Herbert Hunkel in musikalischer Begleitung des Kinderchors der Musikschule NI.

In der Hirtengasse entsteht durch den Kinderzirkus Wannabe e.V. und die Christusgemeinde NI eine Lebendige Weihnachtskrippe, die sich später in eine kleine Weihnachtsoase verwandelt.

Im Gemeindesaal der Ev.-Ref. Marktplatzkirche kann Klein & Groß sich am Samstag bei der Märchenstunde und am Sonntag beim Kasperletheater aufwärmen. Eintritt frei.
Weitere wärmende Stelle wird das Lagerfeuer der Marktplatzkirche sein, hier sind die kleinen Besucher eingeladen, Stockbrot zu backen.

Auch der Nikolaus hat den Neu-Isenburger Weihnachtsmarkt wieder auf seiner Besuchsliste. Süßes gibt es für alle kleinen Besucher bei seinen Streifzügen durch die Gassen des Alten Ortes und bei seinem Stopp am Kinderkarussell auf dem Marktplatz, das sich wieder kostenlos für die Kinder dreht.

Für die musikalische Umrahmung sorgen unteranderem:
Melodia Boys & Girls, Neu-Isenburger Posaunenchor, Berry Blue Trio und Triple A.

Kleines Highlight in diesem Jahr ist der Besuch des Ehepaars Görgens aus Isenburg (Ortsgemeinde im Landkreis Neuwied in Rheinland-Pfalz). Mit Schmuck aus altem Silberbesteck und der Vorführung einer alten Nagelschmiede sind sie mit ihren Ständen in der Löwengasse vertreten.

Weiterhin sind dort zu finden: THW & Feuerwehr mit heißen Suppen, das Jugendforum mit seiner Umweltaktion BB – BonusBecher und die Dinobahn, die durch Umut Irmak zum Verweilen einlädt.

Das Stadtmuseum Haus zum Löwen öffnet seine Pforten und lädt zum Besuch des Kunstmarktes Home Is Where My Art Is ein. Hier präsentieren Künstler Schmuck, Taschen, Accessoires, Keramik und vieles mehr - Unikate zum Verschenken und Behalten. Nach einem Bummel über den Weihnachtsmarkt im Alten Ort kann man sich hier bei einem Glas Museumspunsch (zubereitet nach Geheimrezept) wunderbar aufwärmen.

Das Stadtmuseum Haus zum Löwen hat während des gesamten Weihnachtsmarktes geöffnet.