Leben
Kultur & Freizeit
Wirtschaft
Bürgerservice
Navigation
Leben und Wohnen
Online Anmeldeverfahren Kinderbetreuung Kinder & Jugend Schulen Senioren Integration Gesundheit Kirchen und Religionsgemeinschaften Klima und Energie Umwelt und Natur Stadt und Geschichte Bauen und Verkehr Verschenkbörse Ehrenamt
Navigation
Kultur und Freizeit
Kultur Veranstaltungskalender Hugenottenhalle Bürgerhaus Zeppelinheim Museen Kunst Stadtbibliothek Sehenswürdigkeiten Sport Vereine Gastronomie Hotels Shopping
Navigation
Bürgerservice
Stellenangebote Adressen von A-Z Dienstleistungen von A-Z Verwaltung im Rathaus Online-Service Karriere und Ausbildung Bürgeramt Sicherheitsinitiative Wahlen
Navigation
Bürgerservice
Europawahl 2019 Nächste Wahltermine Wahllokale WEB-APP Wahlen Ehrenamt in einem Wahlvorstand Wahlergebnisse aus Neu-Isenburg (Historie)
Navigation
Bürgerservice
Wahlergebnisse Europawahlen Wahlergebnisse Bundestagswahlen Wahlergebnisse Landtagswahlen Wahlergebnisse Kommunalwahlen Wahlergebnisse Bürgermeister/in Wahlergebnisse Ausländerbeirat
Kontakt
Standesamt Rathauspresse Kommunalpolitik Haushalt Stadtwerke DLB GeWoBau Abfallkalender Postfinder Feuerwehr Flüchtlingshilfe Intranet Anmeldung

07.02. - 02.03.2019

Kunstraum in der SGNI, Offenbacher Str. 230, 63263 Neu-Isenburg

Kunstausstellung "Sonntags draußen nur Kännchen"

Daniela Kneip Velescu und Lars Karl Becker

Mit präzisem Blick beobachten Daniela Kneip Velescu und Lars Karl Becker die Welt der Alltagsgegenstände. Die Risse in der scheinbaren Funktionalität der Dinge füllen sie mit Subjektivität auf. Inhalte und dazugehörige Formen unserer Umgebung spielen sie geschickt gegeneinander aus.

Genauso unprätentiös wie der Titel „Sonntags draußen nur Kännchen“ gehen die Künstler*innen auch bei der Inszenierung der Ausstellung vor. Der Raum ist besetzt, hat seinen eigenen Alltag. Die Kunst schleicht sich ein und untergräbt mit Humor und Biss die Erwartungshaltungen an zeitgenössische Kunst.

 

Vernissage am 7. Februar, 19 Uhr, mit Künstlerinterview

Ausstellung bis 1 März zu den üblichen Öffnungszeiten gem. Homepage

Eintritt: kostenlos