Leben
Kultur & Freizeit
Wirtschaft
Bürgerservice
Navigation
Leben und Wohnen
Online Anmeldeverfahren Kinderbetreuung Kinder & Jugend Schulen Frauen Senioren Integration Gesundheit Glaubensgemeinschaften Klima und Energie Umwelt und Natur Stadt und Geschichte Bauen und Verkehr Ehrenamt
Navigation
Kultur und Freizeit
Kultur und Kunst Veranstaltungskalender Hugenottenhalle Bürgerhaus Zeppelinheim Stadtteilzentrum West Museen Stadtbibliothek Sehenswürdigkeiten & Stadtführungen Sport Vereine Gastronomie Hotels Fairtrade & Einkaufen
Navigation
Bürgerservice
Stellenangebote Rathauspresse Adressen von A-Z Dienstleistungen von A-Z Verwaltung im Rathaus Online-Service Karriere und Ausbildung Bürgeramt Wahlen
Navigation
Bürgerservice
Ehrenamt in einem Wahlvorstand Wahlergebnisse aus Neu-Isenburg (Historie)
Navigation
Bürgerservice
Wahlergebnisse Europawahlen Wahlergebnisse Bundestagswahlen Wahlergebnisse Landtagswahlen Wahlergebnisse Kommunalwahlen Wahlergebnisse Bürgermeister/in Wahlergebnisse Ausländerbeirat
Nächste Wahltermine Kontakt
Standesamt Kommunalpolitik Haushalt Stadtwerke DLB GeWoBau Abfallkalender Feuerwehr Intranet Anmeldung

Stadtklima und Klimaanpassung

Klimaanalyse zur Ermittlung des Gefährdungspotenzials sowie Maßnahmen zur Anpassung an den Klimawandel für die Stadt Neu-Isenburg (INKEK GmbH – Institut für Klima- und Energiekonzepte)

 

Der Inhalt der Klimaanalyse ist gegliedert in Methodik, Datengrundlagen, Übersicht der Themenkarten, Klimafunktionskarte, Planungshinweiskarte, Szenarien, Vulnerabilitäts-analyse, Detailuntersuchung Mikroklima, Fazit und Schlussbetrachtung.

Die Stadtklimaanalyse wurde über die Richtlinie des Landes Hessen zur Förderung von kommunalen Klimaanpassungsprojekten zu 90 % gefördert.

Die aus der Klimaanalyse empfohlenen Maßnahmen und Themenkarten zur Anpassung an den Klimawandel für die Stadt Neu-Isenburg werden grundsätzlich als wichtige Entscheidungsgrundlagen für die zukünftige Stadtentwicklungsplanung, vorbereitende und verbindliche Bauleitplanung, sowie für die städtebaulichen Verträge und für die Beurteilung zu den Bauanträgen nach § 34 BauGB herangezogen.

Die Klimaanalyse der Stadt Neu-Isenburg finden Sie hier.