Stadt Neu Isenburg

Stadt Neu-Isenburg

Erdbebenhilfe für die Türkei und Syrien

Durch die verheerenden Erdbeben in der Türkei und in Syrien sind Tausende von Menschen obdachlos geworden.

Um den Menschen vor Ort zu helfen, appellieren der Ausländerbeirat der Stadt Neu-Isenburg, vertreten durch den Vorsitzenden Sarantis Biscas und Bürgermeister Dirk Gene Hagelstein: „Wir bitten Sie, die großen Hilfsorganisationen mit Geldspenden zu unterstützen. So können vor Ort die Hilfsmittel eingekauft werden, die nötig sind, um den Menschen schnell und effizient zu helfen. Sachspenden müssen zu hohen Transportkosten über einen längeren Zeitraum über weite Strecken transportiert werden. Bis diese bei den betroffenen Menschen sind, vergeht zu viel Zeit. Außerdem können die Hilfsorganisationen vor Ort zielgenauer die nötige Hilfe beschaffen. Auch die Bundesregierung empfiehlt nachdrücklich von spontanen, nicht bedarfsgerechten Sachspenden abzusehen und in der aktuellen Situation Geldmittel an etablierte Hilfsorganisationen zu spenden. “

Der Katastrophenschutzmechanismus der Europäischen Union (UCPM), die Vereinten Nationen, die Rotkreuz-/Rothalbmondbewegung, etablierte Hilfsorganisationen und die Behörden versuchen im direkten Kontakt mit Organisationen und betroffenen Menschen im Erdbebengebiet den Bedarf zu erheben, zu priorisieren und Unterstützung zu koordinieren.

Überregionale Spendenaktionen

"Bündnis Entwicklung Hilft" und "Aktion Deutschland Hilft"
IBAN: DE53 200 400 600 200 400 600
BIC: COBADEFFXXX
Commerzbank
Stichwort: ARD/ Erdbeben Türkei und Syrien

Ärzte der Welt e.V.
IBAN: DE06 1203 0000 1004 3336 60
BIC: BYLADEM1001
Deutsche Kreditbank
Stichwort: Nothilfe Türkei / Syrien
www.aerztederwelt.org (Öffnet in einem neuen Tab)

DRK e.V.
IBAN: DE63 3702 0500 0005 0233 07
BIC: BFSWDE33XXX
Bank für Sozialwirtschaft
Stichwort: Nothilfe Erdbeben Türkei und Syrien
www.drk.de (Öffnet in einem neuen Tab)

Franziskaner Helfen
IBAN: DE63 3702 0500 3802 0230 26
BIC: BFSWDE33XXX
Bank für Sozialwirtschaft
Stichwort: Erdbeben Syrien Notfallhilfe
www.franziskaner-helfen.de (Öffnet in einem neuen Tab)

Humedica
IBAN: DE35 7345 0000 0000 0047 47
BIC: BYLADEM1KFB
Sparkasse Kaufbeuren
Stichwort: Erdbeben Türkei
www.humedica.org (Öffnet in einem neuen Tab)

Save the Children e.V.
IBAN: DE92 1002 0500 0003 292912
BIC: BFSWDE33BER
Bank für Sozialwirtschaft
Stichwort: Nothilfe weltweit
www.savethechildren.de (Öffnet in einem neuen Tab)

UNICEF
IBAN: DE57 3702 0500 0000 3000 00
BIC: BFSWDE33XXX
Bank für Sozialwirtschaft
Stichwort: Erdbeben Türkei/Syrien
www.unicef.de (Öffnet in einem neuen Tab)

UNO-Flüchtlingshilfe e.V.
IBAN: DE78 3705 0198 0020 0088 50
BIC: COLSDE33
Sparkasse KölnBonn
Stichwort: Erdbeben
www.uno-fluechtlingshilfe.de/ (Öffnet in einem neuen Tab)

Weitere Informationen gibt es auch unter www.neu-isenburg.de (Öffnet in einem neuen Tab) und auf der Homepage des Kreises Offenbach unter https://www.kreis-offenbach.de/erdbebenhilfe (Öffnet in einem neuen Tab) sowie auf der Seite des Auswärtigen Amtes unter https://www.auswaertiges-amt.de/de/aussenpolitik/krisenpraevention/humanitaere-hilfe/erdbeben-tuerkei-syrien-faq/2581294#content_9 (Öffnet in einem neuen Tab)

Auch interessant

Aktionen auf dieser Seite:
Aktionen auf dieser Seite:
Rathaus und Service

Stadtkasse

Rheinstraße 24, 63263 Neu-Isenburg
Aktionen auf dieser Seite:
Außenansicht des Rathauses in Neu-Isenburg
Rathaus und Service

Rathaus und Service

Aktionen auf dieser Seite:

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise