Stadt Neu Isenburg

Stadt Neu-Isenburg

Halbseitige Sperrung der Hugenottenallee zwischen der Dornhofstraße und der Frankfurter Straße ab 24. Juli  

Durchfahrt Richtung Frankfurter Straße möglich

Um die Gehwege im gesamten Bereich der Hugenottenallee, zwischen der Frankfurter Straße und der Dornhofstraße, wieder herzustellen, wird die Hugenottenallee, zwischen Montag, 24. Juli und  Freitag, 4. August, halbseitig gesperrt. Für die Dauer der Maßnahme wird der betroffene Straßenabschnitt, zwischen Frankfurter Straße und der Dornhofstraße, als Einbahnstraße beschildert, so dass eine Befahrung lediglich in Richtung Frankfurter Straße möglich ist. Der Fußverkehr ist davon nicht betroffen.

Halbseitige Sperrung Hugenottenallee

Die Umleitung wird ausgeschildert.

Die Straßenverkehrsbehörde bittet um Beachtung und Verständnis.

Auch interessant

Aktionen auf dieser Seite:
Stadt Neu-Isenburg

Straßenbaumaßnahmen 2023

Koordinierte Maßnahmen von DLB AöR, der Stadtwerke Neu-Isenburg GmbH und der Stadt Neu-Isenburg
Aktionen auf dieser Seite:
Verkehrsführung Frankfurter Straße zwischen Rathenaustraße und Neuhöfer Straße
Stadt Neu-Isenburg

Verkehrsänderung wegen Bauarbeiten im Bereich Frankfurter Straße/Hugenottenallee

Frankfurter Straße ab Kreuzung Frankfurter Straße/Neuhöfer Straße/Du-Pont-Straße vom 21.02. bis voraussichtlich 29.03.2024 nur in südlicher Richtung befahrbar, Umleitungsstrecke ist ausgeschildert,
Aktionen auf dieser Seite:
Fahrradsymbol auf der Straße mit
Stadt Neu-Isenburg

Fahrrad-Schutzstreifen in der verlängerten Hugenottenallee markiert

Mehr Sicherheit für alle Verkehrsteilnehmenden
Aktionen auf dieser Seite:

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise