Leben
Kultur & Freizeit
Wirtschaft
Bürgerservice
Navigation
Leben und Wohnen
Online Anmeldeverfahren Kinderbetreuung Kinder & Jugend Schulen Senioren Integration Gesundheit Kirchen und Religionsgemeinschaften Klima und Energie Umwelt und Natur Stadt und Geschichte Planen und Bauen Verschenkbörse Ehrenamt
Navigation
Kultur und Freizeit
Kultur Veranstaltungskalender Hugenottenhalle Bürgerhaus Zeppelinheim Museen Kunst Stadtbibliothek Sehenswürdigkeiten Sport Vereine Gastronomie Hotels Shopping
Navigation
Bürgerservice
Adressen von A-Z Dienstleistungen von A-Z Verwaltung im Rathaus Karriere und Ausbildung Online-Service Bürgeramt Wahlen
Navigation
Bürgerservice
Nächste Wahltermine Wahllokale WEB-APP Wahlen Ehrenamt in einem Wahlvorstand Wahlergebnisse aus Neu-Isenburg
Navigation
Bürgerservice
Wahlergebnisse Europawahlen Wahlergebnisse Bundestagswahlen Wahlergebnisse Landtagswahlen Wahlergebnisse Kommunalwahlen Wahlergebnisse Bürgermeister/in Wahlergebnisse Ausländerbeirat
Schöffenwahl 2018 Kontakt
Standesamt Rathauspresse Kommunalpolitik Haushalt Stadtwerke DLB GeWoBau Abfallkalender Postfinder Feuerwehr Flüchtlingshilfe Intranet Anmeldung

Standortfaktoren

Optimale Verkehrsanbindung - moderne Infrastruktur

Neu-Isenburg verfügt über mehrere direkte Autobahnanschlüsse (A 5 Basel-Frankfurt-Hannover sowie A 3 Frankfurt - Würzburg und A 661 Oberursel - Egelsbach). Der Flughafen Frankfurt/Main liegt an der Gemarkungsgrenze. Es bestehen S-Bahnverbindungen nach Frankfurt und Darmstadt sowie eine Straßenbahnanbindung nach Frankfurt/M.

Die Stadt ist zugleich ein attraktiver Wohnstandort mit guten Einkaufsmöglichkeiten, einem umfassenden Schul- und Kulturangebot und regional bekannten Freizeiteinrichtungen.

Infrastruktur in Kürze:

  • 17 Hotels mit knapp 2.000 Betten
  • über 100 Gaststätten
  • Hallenwellenbad, Freibad, Turnhallen, Sporthallen, Sportplätze, Tennishalle, Reithallen/-plätze
  • Hugenottenhalle, Bürgerhaus Zeppelinheim
  • Bibliotheken, Museen, Galerien, Unterhaltungstheater
  • 5 Grundschulen mit pädagogischer Mittagsbetreuung
  • Gesamtschule, Gymnasium, Förderschule, Volkshochschule, Musikschule
  • 17 Kindergärten u. Kindertagesstätten
  • sehr gute U 3 Kinderbetreuungsangebote (Betreuungsquote 2010: 37 Prozent)
  • Jugendzentrum Gravenbruch, Jugendcafe, Internetcafe, Jugendraum Zeppelinheim, Jugendbüro
  • Stadtteiltreff im Westend
  • 7 Seniorenwohnanlagen mit verschiedenen weiteren Angeboten
  • vielfältige Einkaufsmöglichkeiten ind der Fußgängerzone Neu-Isenburgs, Bahnhofstraße, in der Frankfurter Straße und im Isenburgzentrum (Einkaufszentrum)
  • fast alle bekannten Banken und Sparkassen betreiben Filialen in Neu-Isenburg